Wii U & 3DS eShop werden eingestellt im März 2023

Nintendo wird den Verkauf von Wii U- und Nintendo 3DS-Software im März 2023 einstellen. Ab dann können keine neuen Spiele mehr im Nintendo eShop erworben werden. Bereits gekaufte Inhalte und vorhandene Software-Updates können auch nach der Einstellung weiterhin erneut heruntergeladen werden. Nachfolgend haben wir das Statement für euch:

Ab Ende März 2023 ist es nicht mehr möglich, im Nintendo eShop für das Wii U-System und die Systeme der Nintendo 3DS-Familie einzukaufen. Es wird auch nicht mehr möglich sein, kostenlose Inhalte herunterzuladen, einschließlich Spieledemos.

Für den Nintendo eShop auf Systemen der Nintendo Switch-Familie sind keine Änderungen geplant. Darüber hinaus werden, je näher das oben genannte Datum rückt, verwandte Dienste nicht mehr funktionieren:

  • Ab dem 23. Mai 2022 ist es nicht mehr möglich, eine Kreditkarte zu verwenden, um Guthaben auf ein Konto im Nintendo eShop auf Wii U oder Systemen der Nintendo 3DS-Familie hinzuzufügen.
  • Ab dem 29. August 2022 ist es nicht mehr möglich, eine Nintendo eShop Guthaben-Karte zu verwenden, um Guthaben auf ein Konto im Nintendo eShop auf Wii U oder Systemen der Nintendo 3DS-Familie hinzuzufügen. Downloadcodes können jedoch noch bis Ende März 2023 eingelöst werden.

Wer seine digitale Geldbörse für die Nintendo Network ID mit dem Nintendo Account, welcher für Nintendo Switch genutzt wird, verknüpft hat (weitere Informationen dazu findet ihr hier), kann weiterhin bis zum März 2023 Spiele und andere Software für die älteren Systeme erwerben. Das gilt ebenso für Käufe innerhalb von anderer Software, wie zum Beispiel der StreetPass Mii-Lobby, dem Design-Shop oder Nintendo Badge Arcade.

Auch nach Ende März 2023 und für die absehbare Zukunft wird es weiterhin möglich sein, Spiele und DLC erneut herunterzuladen, Software-Updates zu erhalten und Online-Spiele auf Wii U und Systemen der Nintendo 3DS-Familie zu genießen.

Als Begründung für diesen Schritt nennt Nintendo das Ende des natürlichen Lebenszyklus der Wii U und des Nintendo 3DS, da diese nur noch wenig genutzt würden. Zudem wollte man die Schließung bereits jetzt ankündigen, damit Spielende genügend Zeit haben, die restlichen Käufe zu tätigen.

Nintendo hat auch eine Website eingerichtet, auf der ihr anhand verschiedener Spielstatistiken auf eure Zeit mit Wii U und Nintendo 3DS zurückblicken könnt. Wenn ihr also in Erinnerungen schwelgen möchtet, werft da mal einen Blick drauf.. Diese zeigt persönliche Statistiken an, wie zum Beispiel die meistgespielten Titel oder die Gesamtspielzeit.

3 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    1. Scheint wohl so zu sein. Allerdings würde ich ohnehin jedem einfach dazu raten seine. Pokémon alle von Bank auf HOME zu übertragen, da das eben die Zukunft des Franchise ist. Irgendwann muss man die alte Software halt loslassen und bis März 2023 ist massig Zeit für den Umstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot