Ein Level aus Super Mario 3D World diente als Splatoon-Testumgebung

Mit Splatoon ist das V&A Kunst- und Designmuseum in London um eine Ausstellung reicher geworden. In diesem Video blickt der Splatoonserien-Producer Hisashi Nogami zurück auf die spannende Entwicklung des Titels.

Ein spannendes Detail, welches im Video ab Minute 1:50 entdeckt wurde: In den frühen Stadien der Entwicklung von Splatoon, scheint Nintendo die Welt 1-1 “Der Superglockenhügel” aus Super Mario 3D World als Testumgebung verwendet zu haben. Nicht unbedingt verwunderlich, da Splatoon ursprünglich einmal als Mario IP angedacht war.

Ein Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot