TUNIC kommt auf die Nintendo Switch

Nach der Veröffentlichung auf Xbox Series S|X, Xbox One, PC und Mac am 16. März 2022 wurde TUNIC gerade während der heutigen Nintendo Direct für Nintendo Switch angekündigt. Der kleine Fuchs wird am 27. September 2022, einen Tag vor meinem Geburtstag, zusammen mit den Versionen für PlayStation 4 und 5 auch für Nintendo Switch erscheinen.

FINJI, der Indie-Publisher hinter preisgekrönten Titeln wie Night in the WoodsOverland und Chicory: A Colorful Tale ist stolz ankündigen zu können, dass TUNIC auf der Nintendo Switch erscheinen wird. Diese Ankündigung folgt der zuvorigen Enthüllung bei Sonys “State of Play”-Event, das Anfang dieses Sommers stattfand und bekannt gab, dass das Spiel am 27. September 2022 auch für PlayStation 4 und PlayStation 5 verfügbar sein wird. Zuvor ist TUNIC das Spiel bereits für Xbox Series S|X, Xbox One, PC und Mac erschienen.

TUNIC wurde mit der Idee gefertigt, Gefühle klassischer Action-Abenteuerspiele hervorzurufen, und dreht sich um einen heldenhaften kleinen Fuchs, der ein fremdes Land erkundet, das hinter jeder Ecke Gefahren birgt. Entdecke einzigartige Gegenstände, neue Kampftechniken und arkane Geheimnisse, während der kleine Fuchs sich deren Weg durch eine faszinierende neue Welt bahnt.

Ich freue mich riesig, dass die Spieler:innen diese Welt mit sich herumtragen können werden. Ein Großteil des Spiels wurde von Waldspaziergängen inspiriert, vielleicht wird jetzt jemand TUNIC im Wald spielen! Ich wünsche allen viel Spaß beim Entdecken!

Andrew Shouldice

TUNIC wurde von einem erfahrenen Entwickler:innenteam, das als TUNIC-Team bekannt ist, entwickelt und mit einem Original-Soundtrack des Komponisten Lifeformed (Dustforce) mit Janice Lee ausgestattet. Spieler:innen werden in TUNIC kolossalen Bestien gegenüberstehen, seltsame und mächtige Gegenstände sammeln und längst verlorene Geheimnisse lüften.

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Ich weiß nicht, woher der Autor seine Informationen herhat, aber gut recherchiert sind sie nicht… das Spiel wurde nicht von einem “erfahrenen Entwickler:innenteam” entwickelt, sondern, abgesehen vom Komponisten, von einer einzigen Person namens Andrew Shouldice. Eine Person hat das Spiel entwickelt, ohne ein erfahrenes Team dahinter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot