Samus Hunter über Details zum “Metroid Prime Remake”

Wie gestern versprochen, spricht Samus Hunter nun über Details, die sie bezüglich der Metroid Prime-Reihe gehört hat. Sie geht mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass wir ein Remake (nicht wirklich ein Remaster) des ersten Kapitels sehen werden. Das “Metroid Prime Remake”-Projekt soll allerdings nicht wirklich mit dem Ziel geboren worden sein, den Titel zu entwickeln, viel mehr lag es laut ihren Informationen an einem Wechsel einer Engine.

Retro Studios wechselte nach der Veröffentlichung von Donkey Kong Country: Tropical Freeze die Engine. Die Idee, dass Retro Studios die Entwicklung von Metroid Prime 4 wieder aufnehmen würde, tauchte Mitte 2018 auf. Mitgeteilt wurde uns diese Information seitens Nintendo aber erst im Januar 2019. Um die neue Engine zu testen und den neuen Mitarbeitern zu helfen, die Mechanik der Serie zu verstehen, sowohl aus Gameplay- als auch aus Implementierungs- und Designperspektive, nahmen die Mitarbeiter an einem Projekt teil, um einige Bereiche und Mechaniken des ersten Spiels der Serie neu zu gestalten. Dies würde es dem Team ermöglichen, reibungsloser mit der Arbeit an der Fortsetzung – also Metroid Prime 4 – zu beginnen.

Samus Hunter fährt fort und schrieb, dass das Team mit dem Ergebnis zufrieden war und Nintendo daher die Entwicklung des Projekts finanzierte. So konnten die Modellierer und Leveldesigner arbeiten, während die Leute hinter der Geschichte und den Ideen des komplett neuen Kapitels über das neue Projekt nachdachten. Nintendo soll wohl auch in Metroid Prime 2: Echoes und Metroid Prime 3: Corruption eine Bedeutung sehen, allerdings stimmt Samus Hunter zu, dass ein einfacher Remastering-Job – ähnlich wie bei The Legend of Zelda: Skyward Sword HD – weniger Arbeit benötigt. Sie mutmaßt, dass das “Metroid Prime Remake” auch schon fertig sein könnte, aber aus offensichtlichen Gründen noch zurückgehalten wird, da am 8. Oktober 2021 zunächst Metroid Dread erscheinen wird.

Aus einer kommerziellen Sichtweise könnte Nintendo Metroid Prime 1 für Nintendo Switch in Verbindung mit einem kleinen Teaser zu Metroid Prime 4 veröffentlichen, um die Fans etwas zu beruhigen und über den aktuellen Entwicklungsstand zu informieren. Laut Samus Hunter scheint Nintendo für das kommende Jahr noch Überraschungen parat zu haben!

Ob an dieser Geschichte etwas dran ist, werden wir wohl erst 2022 erfahren, sollte Nintendo ein Remaster oder Remake zum ersten Metroid Prime für Nintendo Switch ankündigen. Wir halten euch diesbezüglich hier bei Nintendo Connect auf jeden Fall auf dem Laufenden!


Ursprünglicher Beitrag vom 30. September 2021

Die Metroid Dread Reports von Nintendo begleiten uns schon seit einer Weile und da das Spiel am 8. Oktober 2021 erscheinen wird können wir in der kommenden Woche mit dem letzten Bericht rechnen. Laut Samus Hunter handelt es sich dabei um ein Entwicklertagebuch von den Leuten die hart am Spiel gearbeitet haben.

Darüber hinaus habe sie “ein paar interessante Informationen zur Prime-Serie” gehört, die bereits morgen von ihr enthüllt werden sollen, da das ein sonst eher ruhiger Tag sein wird.

Emily Rogers sagt, dass Nintendo derzeit an einem Metroid Prime 1 Re-Release für Nintendo Switch arbeite. So äußerte sich die bekannte Nintendo-Insiderin vor einigen Tagen auf Twitter, dass die Idee hinter einer Neuveröffentlichung der Metroid Prime Trilogy möglicherweise verworfen wurde, da sie noch von einem anderen Spiel gehört habe.

Nintendo soll derzeit nämlich damit beschäftigt sein, an einem Remake oder zumindest einem Re-Release des ersten Metroid Prime-Spiels für Nintendo Switch zu arbeiten, anlässlich des 20-jährigen Jubiläums. Das Originalspiel der Metroid Prime-Reihe feierte 2002 sein Debüt auf dem Nintendo Game Cube. Emily sagt auch, sie sei sich nicht ganz sicher, ob die Idee hinter der Metroid Prime Trilogy eingestampft wurde, aber sie hätte den Eindruck, dass das Remake des Originals nun an dessen Stelle erscheinen könnte.

Unklar ist, ob Samus Hunter weitere Erkenntnisse über das Remake oder die Metroid Prime Trilogy sammeln konnte, wir halten euch aber mit einem Update auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot