Rune Factory 5 wird nicht vor April 2020 erscheinen

Der RPG-Klassiker Rune Factory 4 wird für Nintendo Switch neu aufgelegt. In der remasterten Version interagiert ihr mit Dorfbewohnern, pflanzt Obst und Gemüse an, geht angeln, züchtet Monster, schwingt die Waffen und kämpft mithilfe von Magie. Rune Factory 4 Special erscheint noch dieses Jahr für Nintendo Switch. Außerdem wurde angekündigt, dass sich Rune Factory 5 in der Entwicklung befindet.

Nun sagte Marvelous während seiner letzten Finanzberichterstattung, dass Rune Factory 5 “definitiv nicht” vor April 2020 erscheinen werde. Nach Angaben des Unternehmens hat die Entwicklung gerade erst begonnen, was Zeit erfordert, um sorgfältig vorzugehen. Das Unternehmen hofft, Rune Factory 5 im nächsten Geschäftsjahr (zwischen dem 1. April 2020 und dem 31. März 2021) auf den Markt bringen zu können (via Gematsu).

Unabhängig von Rune Factory 5 erwägt Marvelous auch einen neuen Titel in der Story of Seasons-Reihe für Konsole zu entwickeln. Dabei handelt es sich für das Unternehmen um eine wichtige Marke, die mit sehr viel Sorgfalt entwickelt werden sollte. Schließlich äußerte sich das Unternehmen zu sexuellen Elementen in seinen Spielen und erklärte, sie seien „schwieriger zu machen“. Ein sexuelles Element musste aus einem noch unangekündigten Spiel entfernt werden, was die Umsatzprognose senkte. So geht Sony beispielsweise gegen sexuelle Inhalte vor und bittet die Entwickler darum, diese zu zensieren oder sogar zu entfernen, während Nintendo und Microsoft dies aktuell recht locker nehmen.

Freut ihr euch auf Rune Factory 4 Special, wartet ihr auf Rune Factory 5 oder würdet ihr euch eher über ein neues Story of Seasons freuen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot