Reggie Fils-Aime: “Nintendo Switch Online ist der Nachfolger der Virtual Console”

Die Vorfreude darauf, seine liebsten Retro-Games in Form der Virtual Console auf Nintendo Switch überall mit hin zu nehmen, war groß. Vor allem als erste Gerüchte aufgetaucht sind, dass es auch GameCube-Titel geben soll. Doch bis heute gibt es keine Virtual Console, einzig Nintendo Switch Online wird euch ein paar aufgepeppte NES-Titel präsentieren.

Doch dabei soll es nicht bleiben. Denn in einem Interview hat sich Reggie Fils-Aime zu der Situation geäußert und bekannt gegeben, dass man Nintendo Switch Online als Nachfolger der Virtual Console ansieht. So stellt man erst einmal eine Anzahl an Spielen zur Verfügung, jedoch wird sich die Summe an Titeln in Zukunft steigern.

Man wird außerdem in Zukunft die Titel aufpeppen und beispielsweise mit Online-Multiplayer-Support ausstatten. Das Ziel soll sein, die besten Classic-Titel auf Nintendo Switch anzubieten.

Ein Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Als Abo-Modell (inkludiert in den 19,99 €/Jahr) finde ich das durchaus ok. Die mir wichtigen alten Klassiker besitze ich im Original auf Cartridge, den Rest probiere ich dann im Rahmen der Online-Mitgliedschaft aus. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot