Pokémon und Items lassen sich in Pokémon Karmesin & Purpur klonen

Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur handhaben wilde Pokémon auf besondere Weise. Ihr könnt die Städte im Spiel ausnutzen, um dem von euch gefundenem wilden Shiny-Pokémon unbegrenzt oft zu begegnen, wodurch ihr dieses effektiv klonen könnt.

Wichtig ist, dass ihr eine Stadt in der Nähe habt, die ihr ohne Ladezone betreten könnt. Also beispielsweise nicht die Hauptstadt der Spiele, sondern die kleineren Orte, die ihr auf der Oberwelt finden könnt. Die automatische Speicherung sollte deaktiviert werden. Speichert euer Spiel, fangt das Schillernde Pokémon, geht in die Stadt, speichert dort erneut und beendet das Spiel. Sobald ihr es das nächste Mal startet, wartet das Shiny wieder auf euch.

Bis hierhin verwenden wir eine normale Funktion der Spiele. Bitte beachtet aber, dass Game Freak mit einem zukünftigen Update etwas implementieren könnte, was die Klone in eurem Spielstand ausfindig macht. Behaltet sie also nicht und lagert sie auch nicht auf Pokémon HOME. Stattdessen könnt ihr aber vielleicht euren Freunden etwas gutes tun oder den Zaubertausch verwenden. So profitieren auch andere von eurem “Shiny Glück”.

Der Dupe-Glitch funktioniert mit Version 1.0.1. Warum das so funktioniert, ist jedoch nicht bekannt, allerdings geht man davon aus, dass die Pokémon erneut aus dem Speicher geladen werden, sobald der Spielstand startet, da ein Besuch der Stadt diese nicht despawnen lässt. Die beiden Videos demonstrieren den Prozess der Duplizierung!

Es gibt auch Berichte auf Twitter, dass man ebenso Items und beispielsweise Legendäre Pokémon klonen könne. Davon würden wir allerdings abraten, da wir weder die Folgen für den Spielstand, noch die späteren Konsequenzen durch Game Freak abschätzen können.

Seid also stets vorsichtig, wenn ihr in der Pokémon-Welt versucht “Gott” zu spielen, da ihr langfristig nicht wisst was auf euch zukommen kann. Pokémon HOME ist erst ab Anfang 2023 mit Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur kompatibel. Darüber hinaus ergreift das Unternehmen Maßnahmen gegen die Nutzung von irregulär manipulierten Pokémon-Daten.

Wir gehen davon aus, dass Game Freak diese Fehler (und weitere Probleme) mit einem Update auf Version 1.0.2 oder höher beheben wird. Stellt also sicher, dass ihr den automatischen Download von Aktualisierungen aktiviert habt, wenn ihr zukünftig weiterhin die Online-Features nutzen und ein besseres Spielerlebnis haben möchtet.

0 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot