Pokémon Karmesin & Purpur Teleport-Glitch

Den guten Traiver hatten wir zuletzt im Rahmen des Shaymin-Surfing-Glitch hier in den News. Offensichtlich konnte er schon vor Veröffentlichung von Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur an eine Kopie gelangen und er hat sogleich einen Glitch entdeckt!

Solltet ihr euch nicht spoilern lassen wollen, dann schaut das nachfolgende Video bitte nicht an, da man darin neue Pokémon entdecken kann. Ihm ist es gelungen sich über eine Klippe zu teleportieren, indem er das Dummisel anvisierte, seinen Pokéball warf und damit einen Kampf startete. Das Spiel setzte seinen Spielcharakter entsprechend auf die andere Seite.

Der Trick im Video funktioniert übrigens auch noch mit dem Day-One-Patch auf Version 1.0.1. Durch den Teleport ist es demnach möglich, dass ihr in Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur an Orte gelangt, die eigentlich noch unzugänglich sein sollten.

Im späteren Spielverlauf erlernen Koraidon und Miraidon die Fähigkeit über das Wasser zu schwimmen, hoch durch die Lüfte von Paldea zu gleiten oder gar Felswände zu erklimmen! Wir gehen davon aus, dass The Pokémon Company und Game Freak den Fehler mit einem zukünftigen Update beheben werden, indem sich der Trainer nicht teleportiert, Pokémon nicht mehr in der Nähe von Klippen spawnen oder dort einfach kein Kampf mehr startet.

Es ist aber nicht nur möglich damit in Gebiete zu gelangen, in denen euch stärkere Pokémon erwarten, sondern ihr könnt euch generell über kürzere Distanzen teleportieren:

Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur erscheinen am 18. November 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot