Pokémon Karmesin & Purpur: Neue Details über Koraidon und Miraidon

Pokémon Karmesin & Purpur Key-Art

The Pokémon Company International und Nintendo haben mehr Details zu Koraidon und Miraidon bekannt gegeben, zwei Legendären Pokémon, die in der Paldea-Region in Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur angetroffen werden können.

Koraidon (Pokémon Karmesin)
Koraidon ist sich seiner enormen Stärke bewusst und verhält sich so, als fürchte es keinen Gegner. Zwar nimmt es sich vor Menschen in Acht, spielt aber aufgrund seiner launischen und neugierigen Art manchmal trotzdem mit ihnen.

Koraidon kann in der Vollkommenen Gestalt mit seinen kräftigen Beinen mehr als 20 Meter hoch in die Lüfte springen. Auf dem Weg nach unten nutzt es sein Tempo und Körpergewicht, um verheerende Tritte und Bodyslams auszuführen.

Koraidons Fähigkeit Orichalkum-Puls
Orichalkum-Puls ist Koraidons Fähigkeit und erscheint in Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur zum ersten Mal. Damit erzeugt Koraidon bei Kampfantritt Sonnenschein und sein Angriff wird bei Sonnenschein verstärkt.

Neue Attacke: Kollisionskurs
Kollisionskurs ist eine physische Attacke vom Typ Kampf, die Koraidon erlernen kann. Dabei springt es hoch in die Lüfte, stürzt sich drehend gen Boden und verursacht beim Aufprall eine riesige Explosion. Ist die Attacke sehr effektiv, steigt ihre Stärke noch mehr.

Kategorie: Paradox-Pokémon
Typ: Kampf + Drache
Größe: 2,5 m
Gewicht: 303,0 kg
Fähigkeit: Orichalkum-Puls

Miraidon (Pokémon Purpur)
Obwohl Miraidon an den Umgang mit Menschen gewöhnt zu sein scheint, untersucht es den Charakter aller Personen sorgfältig, mit denen es sich umgibt. Es hat ein ruhiges und gefasstes Gemüt. Miraidons Mimik verändert sich kaum und lässt sich nur an der Form sowie Farbe seiner Augen erkennen. Vermutlich macht es seine roboterhafte Beschaffenheit schwer, die Feinheiten seiner Gefühle wahrzunehmen.

Miraidon schwebt im Kompletten Modus in der Luft und behält eine günstige Stellung gegenüber seiner Gegner am Boden bei. Die Angriffe mit seinen Klauen und Fangzähnen sind elektrisch geladen. Wenn Miraidon mit dem Schweif zuschlägt, kann es die in seinen inneren Organen erzeugte Energie dazu nutzen, selbst die stärksten Gegner mit nur einem Treffer zu besiegen.

Miraidons Fähigkeit Hadronen-Motor
Hadronen-Motor ist Miraidons Fähigkeit und erscheint in Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur zum ersten Mal. Damit erzeugt Miraidon bei Kampfantritt ein Elektrofeld und sein Spezial-Angriff wird verstärkt, wenn ein Elektrofeld aktiv ist.

Neue Attacke: Blitztour
Blitztour ist eine Spezial-Attacke vom Typ Elektro, die Miraidon erlernen kann. Dabei rast Miraidon wirbelnd und zickzackförmig wie ein Blitz nach vorne und trifft das Ziel mit einem heftigen Elektroschlag. Ist die Attacke sehr effektiv, steigt ihre Stärke noch mehr.

Kategorie: Paradox-Pokémon
Typ: Elektro + Drache
Größe: 3,5 m
Gewicht: 240,0 kg
Fähigkeit: Hadronen-Motor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot