Nintendo Switch ist die erfolgreichste Plattform für Pokémon-Hauptspiele

Kevin Krämer
Pokemon Lets Go Pikachu Evoli

Das Pokémon-Franchise mag nach der Kritik an den technischen Fehltritten von Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur etwas angeschlagen sein, aber das hat den Verkaufszahlen der Spiele keineswegs geschadet. Im Gegenteil, das Pokémon-Franchise ist größer denn je, und dieses Wachstum wird nie deutlicher als auf Nintendo Switch.

Dank einiger Zahlen von Pierre485 wissen wir jetzt, dass auf Nintendo Switch mehr Pokémon-Titel verkauft wurden als auf jeder anderen Plattform, was die Hauptspiele angeht. Der bisherige Rekordhalter war die Game Boy-Reihe mit etwa 75 Millionen verkauften Einheiten, aber Nintendo Switch hat diese Zahl mit 96,32 Millionen absolut übertroffen.

Diese beachtliche Zahl zeigt, wie groß sowohl die beliebte Hybrid-Konsole von Nintendo als auch Pokémon selbst ist, was sich dann hoffentlich auch auf das nächste System abfärbt. Pokémon Legenden: Z-A erscheint 2025 für Nintendo Switch und wird zweifellos mindestens 10+ Millionen Mal verkauft werden. Natürlich hoffen wir, dass Game Freak aus vergangenen Fehlern gelernt hat, was sich hoffentlich positiv auf die Qualität auswirkt. Immerhin steht auch die 10. Generation von Pokémon für 2026 auf dem Plan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot