Nintendo Switch Firmware-Update (Version 12.1.0) erschienen

Nach dem fehlerhaften Nintendo Switch-Update der Version 12.0.3, veröffentlichte Nintendo in der Nacht eine neue Firmware-Aktualisierung für die Systemfamilie der Nintendo Switch. Solltet ihr beispielsweise ein Update von Animal Crossing: New Horizons installieren wollen, aber keinen Speicherplatz mehr haben, müsst ihr nicht mehr ein anderes Spiel deinstallieren. Stattdessen schreibt Nintendo in den Patchnotes von Version 12.1.0 folgendes:

  • Wenn beim Herunterladen von Spielsoftware-Aktualisierungsdaten nicht genügend Speicherplatz auf dem Systemspeicher (interner Speicher) oder der microSD-Karte vorhanden ist, können jetzt während des Prozesses alte Daten für diese Software gelöscht werden, sodass die neuen Daten heruntergeladen werden können.
    • Wenn die alten Daten gelöscht sind, kann das Spiel erst wieder gespielt werden, sobald der Download der neuen Daten abgeschlossen ist.

Abseits davon “wurden allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität vorgenommen, um die Benutzererfahrung zu verbessern” und auch die Joy-Con erhielten ein frisches Update. In den Systemeinstellungen könnt ihr unter dem Punkt Controller und Sensoren eure Joy-Con aktualisieren, nachdem ihr das Nintendo Switch Firmware-Update auf der Konsole habt.

Über OatmealDome haben wir erfahren, dass Nintendo erneut alle wichtigen Systemkomponenten aktualisiert und auch die Sicherheit der Firmware erhöht hat. Demnach können die Hacker und Dataminer ohne den neuen “encryption master key” nicht mehr so leicht die neuen Informationen auslesen, sodass eine detailliertere Analyse warten muss. Bedeutet für uns: Erstmal keine potenziell offiziellen Nintendo Switch Pro-Neuigkeiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot