Neuer Gameplay-Trailer für Gunbrella

Kevin Krämer
2x1 Nswitchds Gunbrella Image1600w

Schon bald geht das Abenteuer auf PC (via Steam) und Nintendo Switch los!

Schlüpft in die durchgeweichten Stiefel eines ruppigen Holzfällers, der auf Rache aus ist und eine unbekannte Stadt nur mit seinem Gunbrella, einer großkalibrigen Schusswaffe, die auch als Regenschirm dient, betritt. Schon bald stolpert ihr bei euren knallharten Ermittlungen über die Übeltaten einer gruseligen Bande von Ghouls und Gangstern, Polizisten und Kultisten und erlebst die Folgen der Ausbeutung durch Unternehmen aus erster Hand.

Devolver Digital und Doinksoft präsentieren einen neuen Gameplay-Trailer für den düsteren Action-Sidescroller Gunbrella, in dem erklärt wird, wie die einzigartige Waffe des Spiels perfekt für die Fortbewegung und den Kampf genutzt werden kann. Das Gunbrella ist mehr als nur eine Waffe, es hilft auch beim Gleiten, Springen, Sprinten und Tauchen und ist eine unerlässliche Hilfe beim Entdecken der Geheimnisse der Spielwelt. 

Gunbrella ist ein Noir-Punk-Action-Adventure, das in einer Welt spielt, die von einer schnell schwindenden, natürlichen Ressource abhängig ist. Ein bisschen wie im richtigen Leben, nur mit mehr regenfesten Waffen. Die Spieler:innen schlüpfen in die Rolle eines ruppigen Waldarbeiters, der mit dem mysteriösen Gunbrella bewaffnet auf Rache aus ist. Das Gunbrealla ist eine Schusswaffe, die gleichzeitig als Regenschirm dient – eigentlich selbsterklärend. Die Ermittlungen verstricken sich schon bald in die Welt von Ghouls und Gangstern, Cops und Kultisten sowie in die Auswirkungen der Ausbeutung durch Unternehmen.

Genießt feinste Sidescrolling-Action – während ihr eine Vielzahl von Schauplätzen erkundet und skurrile Charaktere befragt. Der Gunbrella wird dabei  benutzt, um zu gleiten, sich zu schwingen, zu sprinten und zu tauchen. Zudem gilt es Schrott und Ersatzteile zu sammeln, um sie gegen Munition und Upgrades einzutauschen. Und damit nicht genug, auf euren Nachforschungen begegnen euch dubiose Müllbanden und zwielichtige Kulte. Ganz nebenher deckt man so die Geheimnisse des Übernatürlichen auf – wenn Gespenster und Monstrositäten an Orten auftauchen, an denen Blut vergossen wurde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot