Monster Hunter Rise hat Probleme mit illegalen Mods & Speicherdaten in der Nintendo Switch-Version

Das Team von CAPCOM hat festgestellt, dass einige Spieler:innen von Monster Hunter Rise: Sunbreak Spieldaten für Anomalieuntersuchungen illegal modifizieren. Laut einem aktuellen Tweet kann der Zugriff auf Spieldaten, die nicht durch normales Spielen erreicht werden können, schwerwiegende Probleme verursachen.

Das Erstellen oder Verwenden von Spieldaten, die nicht durch normales Gameplay erreicht werden können, kann Probleme beim Spielen des Spiels verursachen und sogar das Spiel selbst unspielbar machen. Wenn ihr also Quests seht, von denen ihr glaubt, dass sie illegal modifiziert wurden, löscht diese bitte sofort und probiert diese nicht aus.

Darüber hinaus geht ein anderer Tweet explizit auf die Nintendo Switch-Version von Monster Hunter Rise: Sunbreak ein. Demnach soll das obige Problem nicht mit der „Benachrichtigung bezüglich Fehlern, die zum Absturz des Spiels führen“ zusammenhängen.

Das Team hat offenbar ein Problem mit einigen Speicherdaten in der Nintendo Switch-Version von Monster Hunter Rise: Sunbreak identifiziert. Vollständige Informationen und eine vorläufige Lösung haben wir nachfolgend für euch:

Unter gewissen Umständen erscheint die Mitteilung “Die Software wurde geschlossen, weil ein Fehler aufgetreten ist”, wenn ihr versucht zu speichern oder zum Ladebildschirm zurückzukehren. Wenn dieses Problem auftritt, könnt ihr das Spiel möglicherweise nicht mehr speichern und/oder eure Speicherdaten werden möglicherweise beschädigt

So behebt/vermeidet ihr das Problem vorübergehend

Dieser Fehler kann dadurch verursacht werden, dass die Speicherdatengröße zu groß geworden ist. Wenn dieses Problem bei euch also auftritt, oder wenn das Speichern länger als gewöhnlich dauert, könnt ihr den Fehler eventuell dadurch umgehen, dass ihr die letzten 10 erhaltenen Gildenkarten löscht.

Seid ihr in Monster Hunter Rise: Sunbreak schon auf Fehler und Benachrichtigungen gestoßen, die zum Absturz des Spiels führen? Seid bitte wachsam auf der Jagd!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot