Marvel’s Midnight Suns Entwicklung eingestellt – nicht mehr für Nintendo Switch geplant

Kevin Krämer
Marvel’s Midnight Suns

Langsam machen wir uns auch Gedanken, wie es um die Nintendo Switch-Versionen von Hogwarts Legacy oder Der Herr der Ringe: Gollum steht, da Marvel’s Midnight Suns in einem kurzen Nebensatz einfach ohne großes Tamtam abgesagt wurde.

“Eine Ausgabe von Marvel’s Midnight Suns für Nintendo Switch wird nicht mehr geplant”, wurde als kurzer Hinweis seitens 2K Games herausgegeben. Eine Begründung gab der Publisher nicht, kündigte allerdings zeitgleich jedoch die Veröffentlichung des Spiels für PlayStation 4 und Xbox One an, was bereits in Kürze – am 11. Mai 2023 – erfolgen soll. Am gleichen Tag wird auch der Story-DLC ‘Sturm des Blutes’ für alle Plattformen erscheinen.

Dieser Launch fällt zusammen mit der Veröffentlichung des vierten post-Launch DLC für Marvel’s Midnight Suns: Sturm des Blutes, der Storm als spielbare Heldin und neue Missionen in der DLC-umfassenden Vampyre-Storyline präsentiert. Wenn du der Aufgabe gewachsen bist und alle DLC-Story-Missionen für DeadpoolVenomMorbius und Storm erfolgreich abschließt, erwartet dich ein finaler Showdown gegen ein uraltes, mythisches Monster!

Das Sturm des Blutes-DLC-Pack ist in der Legendary Edition von Marvel’s Midnight Suns enthalten sowie Teil des Marvel’s Midnight Suns Saison-Pass. Das DLC-Pack ist auch separat erhältlich. Hauptspiel erforderlich. Storm-Inhalte werden im Spiel freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot