Lost in Random erscheint am 10. September

Lost in Random ist ab dem 10. September für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC via Origin und Steam verfügbar. Electronic Arts und Zoink gaben dies heute im Rahmen der EA Play Live 2021 bekannt. In dem märchenhaften Abenteuer des preisgekrönten schwedischen Entwicklerstudios werden mutige Spieler im finsteren Wunderland den Zufall zu ihren Gunsten beeinflussen, explosive Würfelschlachten erleben, mit der Zeit spielen sowie spannende Fähigkeiten und Zauber kennenlernen.

Uns war von Anfang klar, dass dieses Märchen etwas düsterer werden sollte als unsere vorherigen Projekte. Wir begannen mit Zeichnungen von unterschiedlichen Charakteren und Konzepten. Aber erst das Bild von einem Mädchen und seinem Würfel führte uns in die richtige Richtung. Die Gestaltung des Gameplays war etwas knifflig. Wir wollten, dass sich alles um die Würfel dreht, aber mussten dabei abwägen, welche Rolle der Zufall spielen sollte. Aus dieser zentralen Idee hat sich dann alles automatisch entwickelt.

Olov Redmalm, Creative Director und Lead Writer für Lost in Random

Das von einer bösen Königin regierte Königreich Random ist in sechs geheimnisvolle Gebiete unterteilt, in denen alles Leben von einem verfluchten schwarzen Würfel bestimmt wird. In der Rolle von Even wandeln Spieler durch die mysteriösen Straßen des Landes, treffen auf die launischen Bewohner und stellen sich abenteuerlichen Quests, um Evens Schwester Odd aus den Fängen der Königin zu retten. Unterwegs trifft Even auf Dicey, einen kleinen, seltsamen lebendigen Würfel. Gemeinsam entdecken sie eine uralte Geschichte mit einer aktuellen Botschaft, die normalerweise nicht in Spielen thematisiert wird: Man muss den Zufall weder fürchten noch kontrollieren. Wenn man ihn zulässt, kann man ihn für sich nutzen und jede Situation meistern.

Im Königreich von Random regiert der Zufall. Dieses Prinzip findet sich auch im innovativen Gameplay von Lost in Random wieder. Unterwegs sammeln Spieler Münzen, die Even unter anderem zu neuen Angriffen und Fähigkeiten verhelfen. Diese sind in den taktischen Kämpfen äußerst hilfreich. Mit Evens Schleuder lassen sich Gegner angreifen. Dadurch entstehen Energie-Würfel, die Dicey mit Energie versorgen. Sobald er vollständig geladen ist, kann Dicey geworfen werden und so die Zeit einfrieren und seine mächtige Magie entfesseln. In den sich ständig verändernden Brettspiel-Arenen müssen Spieler die Kampfstrategie schnell anpassen können. Nur so können sie dem Schicksal trotzen und die Macht des Zufalls nutzen.

One comment
  1. Nur mal so, gibt es eine Fortsetzung zu dem “deutschen-Zeit-Barbossa-365Tage-Indie-Spiel”?
    Zum Thema: Zoink hat mir bislang durchaus gefallen, aber das Kampfsystem erschließt sich mir dennoch noch nicht wirklich^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot