Hardware-Test: Turtle Beach Recon 70 – Einsteiger-Headset für wenig Geld

0
152

Das Kopfpolster ist leider ein wenig dünn geraten. Zudem schaut dort links und rechts ein Kabel heraus, welches durch unachtsame Nutzung leicht kaputtgehen könnte. Durch seine Bauweise und die verwendeten Materialien ist das Turtle Beach Recon 70 ein Leichtgewicht, weshalb der Tragekomfort im Großen und Ganzen als akzeptabel einzustufen ist.

Am Kabel der Turtle Beach Battle Buds findet sich ein Bedienteil mit Lautstärkeregler, eine Taste zur Mikrofon-Stummschaltung, eine Multifunktionstaste sowie ein Inline-Mikrofon. Beim Recon 70 hingegen findet ihr an der linken Ohrmuschel lediglich einen Lautstärkeregler sowie ein fixiertes, durch Hochklappen stummschaltbares Kugelmikrofon.

Während die Verarbeitung eher ein wenig enttäuscht, aufgrund des übermäßigen Plastik-Anteils, leistet das Turtle Beach Recon 70 klanglich aber gute Arbeit. Die 40-mm-Treiber liefern recht kräftige Bässe, die allerdings nicht zu dominant wirken. In den Höhen ein wenig, gehen die Mitten voll in Ordnung. Das Mikrofon erfüllt ebenso seinen Zweck. Mitspieler und Kollegen, mit denen ich via Discord gesprochen habe, konnten mich stets klar und deutlich verstehen.

1
2
Überblick der Rezensionen
Einsteiger-Headset für wenig Geld
8.4

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei