Grandia HD Collection: GungHo betont die Sorgfalt bei der Entwicklung

Die Grandia HD Collection wird kommende Woche, genauer gesagt am 16. August 2019, für Nintendo Switch erscheinen (wir berichteten). GungHo Online Entertainment bestätigte nun gegenüber von Nintendo Everything, dass sie mit Sickhead Games als externen Partner zusammengearbeitet haben. Das Studio war auch schon für die Umsetzungen von Stardew Valley, Darkest Dungeon und Octodad: Dadliest Catch verantwortlich.

Sickhead sei mit dem Quellmaterial, während der Entwicklung der Grandia HD Collection, äußerst vorsichtig umgegangen. Das Team verwendete die SEGA Saturn-Version, sowie die neue Version nebeneinander, um große Sorgfalt walten zu lassen.

GungHo überprüfte derweil Feedback und Message Boards, um herauszufinden, was die Fans wirklich wollen. Der Grund sich auf die Saturn-Versionen zu konzentrieren, kommt daher, dass einige Fans beispielsweise mit der langsamen Bildrate der PlayStation 2-Version Probleme hatten. Deshalb konzentrierten sie sich speziell auf dieses Thema.

Freut ihr euch schon auf die Grandia HD Collection für Nintendo Switch?

3 comments
  1. Na, da ist aber etwas durcheinandergeraten im Artikel 😀 Grandia 1: Saturn und Playstation 1. Grandia 2_ Dreamcast und Playstation 2.

    1. Ich persönlich spiele eh zu 99% digital, daher macht mir was wenig aus, wobei ich mir – der Nostalgie wegen – die Grandia HD Collection vielleicht physisch für Nintendo Switch gekauft hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot