Gewinnspiel zu Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung und dem Wächter-Veteran

Auch nach dem Durchspielen von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung könnt ihr euren Spielspaß noch erweitern – mit dem Erweiterungspass. Im Preis von 19,99 € gewährt euch dieser Zugriff auf zwei Wellen neuer Inhalte. Der erste Teil erschien im Juni und der zweite Teil wird im November veröffentlicht. Hier seht ihr die neuen Inhalte in einer kleinen und übersichtlichen Liste. Das sind alle Inhalte von Welle 1: Antike Lebenszeichen:

  • Erweiterte Charakterriege: Wächter-Veteran
  • Neue Waffenarten: Eponator, Wächter-Doppelklaue
  • Neue Herausforderungen im Königlichen Institut
  • Neue mächtigere Gegner

In Kooperation mit Nintendo möchten wir euch den Wächter-Veteran vorstellen. Zu gewinnen gibt es 2x Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung + eShop-Guthaben (für den Kauf des DLC).

Am Ende aller, oder zumindest den meisten, Bemühungen im Königlichen Institut erarbeiten wir uns den Fundort eines Wächters, der schon viel länger auf den Schlachtfeldern unterwegs ist als andere. Fordern wir den “Wächter-Veteran” heraus, schließt sich dieser uns an… warum auch immer. Selbst Robelo als Antik-Experte ist da eher überrascht. Der Wächter-Veteran ist eure Chance mal den Spieß umzudrehen. Einmal selbst der dicke Panzer sein, der einen auch so oft in The Legend of Zelda: Breath of the Wild einfach über den Haufen gelasert hat. Dabei profitieren wir von einer deutlichen Reichweite und den Laserfähigkeiten des Wächter-Veteranen. Der Nachteil ist allerdings, dass wir gefühlt behäbiger unterwegs sind, als die eigentlichen Wächter.

Aber natürlich kann der Wächter-Veteran auch auf den Shiekah-Stein zugreifen. So frieren wir Gegner in der Zeit ein und klatschen in einem Wirbelangriff allen Gegnern die Tentakel um die Ohren. Oder wir nutzen das Eis-Modul, um uns in die Luft zu katapultieren und dann schwebend über den Gegnern unseren Fall nach unten zu koordinieren… natürlich inklusive geplätteter Bokoblins. Kein Gegner bleibt von unseren Tentakeln und dem Laser verschont!

So nehmt ihr am Gewinnspiel teil!

In einer Notiz zum Wächter-Veteran steht im Spiel: “Der Wächter ist ganz offensichtlich gewillt, an unserer Seite zu kämpfen… Zwar weiß ich noch immer nicht genau, warum, aber schließlich wurde er dafür geschaffen, Hyrule zu beschützen!”

Wir möchten von euch unten in den Kommentaren wissen, was eurer Einschätzung nach die Beweggründe dafür sein könnten, wieso sich der Wächter uns anschließt? Seid gerne auch kreativ mit eurer Antwort. Alle Kommentare wandern in den Lostopf und die beiden Gewinner werden ermittelt, sobald das Gewinnspiel am 8. August 2021 um 23:59 Uhr endet.

Teilnahmeberechtigung:
Teilnahmeberechtigt ist jeder, der seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich hat und mindestens 12 Jahre alt ist. Mitarbeiter von Nintendo Connect oder Nintendo of Europe sind vom Gewinnspiel jedoch ausgeschlossen.

Social Media:
Es können nur Kommentare unter diesem Gewinnspiel-Beitrag gewertet werden – nicht unter geteilten Social Media Postings.

Gewinnbenachrichtigung:
Die Gewinner werden in Textform über ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse benachrichtigt. Es ist möglich einen Gast-Kommentar zu hinterlassen, die verwendete E-Mail-Adresse sollte im Falle eines Gewinnes erreichbar sein.

Datenschutz:
Die Teilnehmer sind mit der Veröffentlichung ihrer registrierten Nutzernamen einverstanden. Personenbezogene Daten für den Versand der Gewinnartikel werden erst bei der Gewinnvergabe von den Gewinnern angefragt. Eine Einwilligung der Weitergabe der Versanddaten an Dritte (z.B. Sponsoring-Partner oder Logistikunternehmen) wird ebenso eingefordert. Ohne Übermittlung der Versanddaten und der Einwilligung der Weitergabe dieser Versanddaten an Dritte, können keine Gewinnartikel an die jeweiligen Gewinner versendet werden. Die personenbezogenen Daten werden nach dem Beenden des Gewinnspiels innerhalb vier Wochen gelöscht. Bei Fragen zum Datenschutz kann über die E-Mail-Adresse kontakt@nintendo-connect.de Kontakt aufgenommen werden.

Sonstiges:
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Der Veranstalter des Gewinnspiels behält sich vor, bei Vorliegen wichtiger Gründe das Gewinnspiel außerordentlich beenden zu können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

88 comments
  1. Mit Sicherheit ist der Wächter ein Veteran und er weiß, dass man Skillpunkte braucht um Level aufzusteigen, deshalb begleitet er den Spieler um stärker zu werden und ein höheres Level zu erreichen.

  2. Damals als kleiner Wächter-Dreikäsehoch war er schon ein Fan von den “The Legend of Zelda” Games. Er verbrachte sehr viel Zeit die Spiele komplett durch zu zocken.
    Als er endlich die Wächter Schule mit Auszeichnung abgeschlossen hatte, war er bereit für Hyrule zu kämpfen. Unser Wächter entschloss sich seinem Idol Link zu folgen und gemeinsam mit ihm Abenteuer zu erleben. Link hat seinen neuen Freund ins Herz geschlossen und zusammen retten sie Hyrule vor neuen Bedrohungen.

  3. Der Shiekah-Stein wird durch Links heldenhafte Aura aktiviert und leuchtet auf. Dadurch wird der Wächter automatisch darauf programmiert Link zu helfen und sich ihm anzuschließen.

  4. Wächter sind Maschinen die die Kanäle durchsuchen und versuchen feindliche Schiffe zu vernichten.
    Wir befinden uns in der Matrix und ein Wächter bekommt einen neuen Auftrag. Er soll sich in die Matrix einklinken um den auserwählten Helden namens Link daran zu hindern die rote Pille einzunehmen. Link soll weiter träumen und hilft ihm die Monster (böse Computerprogramme bzw. Viren) zu bekämpfen. Die letzten Überlebenden von Zion sind die Bewohner von Hyrule. Solange Link nicht aus der Matrix aufwacht wird es immer neue Abenteuer und neue Gegner geben die Hyrule angreifen.

  5. Der Wächter ist ein Roboter aus der Zukunft, der in die Vergangenheit geschickt wurde um John Connor zu töten und Skynet freizusetzen, damit die Maschinen erst Hyrule und dann die ganze Welt erobern können. Zunächst schließt der Wächter sich Link an, gibt vor ihm zu helfen, um viele Daten zu sammeln um die magische Welt Hyrule zu analysieren und die Monster und Menschen am Ende seiner Mission effektiv vernichten zu können. Der Wächter kann andere Roboter reaktivieren und steuern.

  6. Ganz einfach: Er liebt Abwechslung und uns kennt er noch nicht. Von daher ist es immer gut, neue Bekanntschaften zu schließen und mal zu schauen, was dabei heraukommt.

  7. Meine Vermutung ist, dass der Wächter mal wieder richtig was zu tun haben will. Link und Zelda allein gegen die Welt, da brauchen die Zwei ordentlich Unterstützung.

  8. Da der Wächter schon ziemlich viele Schlachten gekämpft hat ist er vielleicht ein wenig gelangweilt und möchte seinem Alltag entfliehen. Deshalb schließt er sich uns an, um seinen Horizont zu erweitern. Ich würde aber trotzdem gut auf das Meisterschwert aufpassen!…man kann ja nie wissen…

  9. Der Grund liegt mir Sicherheit in der Vergangenheit und bei seiner Familie. Vielleicht ist seiner Frau oder Tochter etwas Schlimmes zugestoßes und er möchte sich jetzt rächen

  10. Der Wächter schließt sich uns an, weil ihm alleine langweilig war… Insgeheim hat er sich schon immer gewünscht, mal wieder in einem ordentlichen Kampf mitzumischen. Außerdem will er es all den anderen verräterischen WÄchtern heimzahlen, die sich von Ganon beherrschen lassen 😀

  11. Vielleicht ist er an Alzheimer erkrankt und hat seinen eigentlichen Auftrag vergessen.
    Oder er hat gehört, dass das Gute immer siegt und die Liebe gewinnt?

  12. Zeit ist immer eine wichtige Komponente bei den Zelda Spielen und dies hat auch der Wächter erkannt. Damit der Zelda/Link/Ganon Zyklus weiter funktioniert und nicht eine Seite die Oberhand erhält, eilt der Wächter zuhilfe.

  13. Er schließt sich an, da es für ihn der einzige Weg ist, einmal Sonnenlicht zu sehen. Er kapiert den Teleporter nicht und daher ist Link seine einzige Chance mal raus zu kommen und bissl Party auf der Overworld zu haben.

  14. Vielleicht wurde er von den Shiekah so gebaut, dass er dem Einfluss von Ganon (oder allgemein dem Bösen) widerstehen kann, allerdings ist dieser Wächter nur eine übrig gebliebene Testversion weil die Entwicklung oder Herstellung möglicherweise zu lange dauerte ? Das würde erklären warum es nur diesen einen gibt. Zudem reagiert er auf das Gute und schließt sich deswegen unseren Helden an.

  15. Ich glaube, der Wächter hat sich ein kleines bisschen in Link verliebt und will ihn jetzt beeindrucken. Vor allem nach dieser schiefgegangenen, tragischen Romanze mit einem Bokoblin vor einigen Jahren braucht unser Wächter dringend wieder eine neue Beziehung, die seinen Shiekah-Stein zum Leuchten bringt. Ihr seht, wie immer ist die Liebe der Grund! ❤

  16. Ich glaube, der Wächter hat sich ein kleines bisschen in Link verliebt und will ihn jetzt beeindrucken. Vor allem nach dieser schiefgegangenen, tragischen Romanze mit einem Bokoblin vor einigen Jahren braucht unser Wächter dringend wieder eine neue Beziehung, die seinen Shiekah-Stein zum Leuchten bringt. Ihr seht, wie immer ist die Liebe der Grund! ❤

  17. Wir wissen, dass der Wächter-Veteran vor einer langen Zeit kämpft, um Hyrule vom Bösen zu beschützen, aber da er nicht nur irgendein Wächter ist, sondern der Wächter-Veteran, der sogar noch in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung funktionstüchtig ist, muss er schon sehr viele Kämpfe bestritten haben, sodass er das Gute vom Bösen unterscheiden können sollte. Falls nicht ist es möglich, dass der Wächter-Veteran das Masterschwert kennt, da dieses Schwert von Generation zu Generation dem Helden gehört, der das Böse vernichtet. Man weiß zwar nicht wie alt der Wächter-Veteran ist, aber ich vermute, dass er mit dem Master Sword vertraut ist, und weiß, dass der Träger dieses Schwertes zu den “Guten” gehört. Das könnte möglicherweise der Beweggrund sein, wieso der Wächter-Veteran sich uns anschließt und mit an unserer Seite kämpft.

  18. Der Wächter möchte uns folgen um unsere Stärken und Absichten zu lernen. In weniger Jahren soll er diese dann gegen uns ausspielen. Jedoch ist er dann bereits ein so beliebtes Mitglied des Teams, dass er seinen eigentlichen Auftrag vergisst und schlussendlich an unserer Seite kämpft. 🙂 😉

  19. Der Wächter Veteran war ein alter Brieffreund von Links Vater, der ja auch ein Ritter von Hyrule war. Kurz vor dem großen Hylianischen Krieg verfasste Links Vater einen letzten Brief an den Wächter Veteran mit dem Inhalt, dass er jetzt Vater geworden ist, in den Krieg ziehe und bittet den Wächter darum, seinen Sohn Link zu beschützen wenn es so weit ist.
    Etliche Jahre später erkennt der Wächter Veteran beim Aufeinandertreffen Link, schließt sich diesem an und erfüllt Links Vater somit seine letzte Bitte.

  20. Der Wächter Verteran ist so von unserer Stärke beeindruckt, das er unser Schüler werden möchte um in die geheime Kampfkunst des Master Schwertes unterrichtet zu werden. Er erhofft sich dadurch noch weitaus stärker zu werden damit er irgendwann in Hyrule der als stärkster Wächter in die Geschichte eingehen kann! Und ins Guinnes World Records Buch!

  21. Achtung, achtung Freunde 😉 das ist eine Hinterlist.
    Er wird später sein wahres Gesicht zeigen und geht bestimmt dann auf uns los.

    Hier ist Vorsicht geboten

  22. Ich bin der Meinung, dass sich der Wächter uns anschließt weil es Monster immer stärken werden und wir deshalb auf seine Unterstützung angewiesen sein werden. Zumindest wäre das ein klasse Grund in der Hoffnung mehr Herausforderung zu haben.

  23. Der Wächterveteran schließt sich uns wahrscheinlich an, damit wir ihn aus seinem Dungeon rausholen. Da will er nämlich schon lange raus.

  24. Er wittert Gefahr für sein Leben und allein kann er nichts dagegen ausrichten. Durch den Anschluss an Euch erhofft er sich natürlich Sicherheit, Deckung und Optimierung seiner eigenen Kräfte.

  25. Vielleicht sucht der Wächter die Gemeinschaft und möchte sich einer anderen Gruppe anschließen. Außerdem braucht er vielleicht auch wieder Energie. Mein Sohn macht schon Luftsprünge seit ich ihm von dem Gewinnspiel erzählt habe.
    Da hüpfe ich sehr gerne mit in den Lostopf!
    Aller liebste Grüße und viel Glück an alle Teilnehmer/innen!
    Tizia

  26. Der Wächter ist es einfach müde geworden immer auf Seite des Bösen zu stehen; auf seine alten Tage will er doch noch das richtige tun

  27. Ich denke der Wächter spürt die positive Aura von Link so dass Gefühle oft mehr bewirken als Worte.
    Deshalb werden die Seiten gewechselt.

  28. Als die Wächtet erschaffen wurden, wurde Ihnen eine Art Zauber auferlegt der ihn befielt Hyrule für immer zu beschützen wenn es notwendig ist. Ist Hyruöe in Gefahr schließen sie sich uns an um gegen das eigentliche Böse zu kämpfen.

  29. Der Wächter hat mitgekriegt, dass ich Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung hier gewinnen werde, und will nun mit mir nach hause, um zu sehen wie er im Spiel denn so rüberkommt! 😀

  30. Erinnert mich ein wenig an das Schattenheer bei Herr der Ringe: Vielleicht die Suche nach Erlösung, notfalls auch durch puren Opportunismus.

  31. Der Wächtter nimmt das Master Sword wahr und kennt die Macht, die es inne hat. Es erinnert sie an den Grund, aus welchem er Geschaffen wurde. Der, der es trägt verfügt über den Wächter als seinen Untertan. Wächter sind gebunden an das Master Sword und gehorchen dessen Träger.

  32. Hallo! Ist doch klar! Nur mit Link an seiner Seite kann der Wächter an seine rettende Impfung kommen und gemeinsam gegen Lord Schwurbeldorf in den heiligen Kampf ziehen!

  33. Ich denke, der Wächter will seine Kraft übergeben und braucht noch mehr informationen ob er es an ihm abgeben kann. Sie Zeit zusammen wird sich ergeben ob wir bereit sind die nächste Macht zu erhalten. Wir sind stark und schaffen jeden Gegner.

    1. Ich denke er schließt sich an, weil er das Master sword kennt und die Wächter Hyrule beschützen sollen. Er kennt die Geschichte rund um das Master Sword und weiß so das Link der Held sein muss der Hyrule beschützt. Die KI ist durch die Erkenntnis aus dem Bann von Ganon bereit und kämpft nun Seite an Seite mit Link zum wohle Hyrules.

  34. Ich denke er schließt sich uns an, weil seine KI einen Knacks wegbekommen hat und er nun aus seiner “Du musst dies und das” Konfiguration ausbricht, like Detroit become Human, und nun seinen eigenen Willen hat und auf der guten Seite kämpfen möchte! 😀

  35. er schliesst sich uns an, weil er kann bock mehr hat. das wir in audauert in den Arsch tretten. denn er möchte lieber auch mal auf der Gewinner seite stehen.

    1. Vor langer Zeit leistete er einen Schwur, wenn die Zeit gekommen ist, wird er dem Meisterschwert folgen. Wer sein Träger sein wird, war nicht vorherzusehen. Nun ist es soweit. Der Wächter-Veteranen muss den Schwur einlösen und kämpft an Links Seite.

  36. Ich würde sagen der Wächter schliesst sich mir/uns an. Weil er davon gehört hat, wie wir das Masterschwert aus dem Stein gezogen haben. Denn normal schafft das ja keiner, wo es so viele vor uns versucht haben. Aber ausgerechnet ich kleiner link hab das riesige schwere Schwert nun in der Hand. Das hat ihn glaub ich so begeistert, dass er unbedingt an unserer Seite kämpfen möchte. Er traut uns gewiss zu, dass wir den Kampf um Hyrule gewinnen werden.

    1. Ich denke, dass er sich deswegen angeschlossen hat, da es nur in Hyrule die Anitken Reaktorkerne gibt. Die müssten für ihn eine überaus große Energiequelle sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot