Fire Emblem Warriors: Three Hopes Update (Version 1.0.1) erschienen

In Fire Emblem Warriors: Three Hopes (-> unsere Vorschau) geht es um Schwerter, Schlachten und Strategien – und um das Schicksal drei großer Nationen. Das neue Abenteuer, das gestern für Nintendo Switch erschien, ist in der Welt von Fire Emblem: Three Houses angesiedelt. Wer direkt losspielen möchte, kann die kostenlose Demoversion im Nintendo eShop herunterladen – und den darin erreichten Spielfortschritt beim Kauf der Vollversion in diese übertragen. Wer das Spiel bereits besitzt, der sollte das frisch erschienene Update auf Version 1.0.1 installieren, welches folgende Probleme behebt:

  • Ein seltenes Problem wurde behoben, bei dem das Spiel am Ende von Ereignissen manchmal einfriert.
  • Ein seltenes Problem wurde behoben, bei dem das Spiel manchmal einfriert, wenn man sich vom Basislager zur Kriegskarte bewegt.
  • Es wurde ein seltenes Problem behoben, bei dem sich beim manuellen Speichern der Bildschirm nicht ändert und der Fortschritt blockiert wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Absolvieren bestimmter Kämpfe in bestimmten Sequenzen dazu führte, dass der Spieler feststeckte und den Spielfortschritt verhinderte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung eines Partner-Spezialangriffs zu bestimmten Zeiten dazu führte, dass dieser nicht endete und den Fortschritt verhinderte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Anvisieren von Gegnern nicht funktionierte, wenn das Spiel gesteuert wurde, während der linke oder rechte Joy-Con horizontal gehalten wurde.
  • Verschiedene andere Probleme wurden behoben, um den Spielkomfort zu verbessern.

Um ein reibungsloses Spielerlebnis zu garantieren, legen wir euch die Aktualisierung von Fire Emblem Warriors: Three Hopes ans Herz. Habt ihr euch das Spiel gestern gegönnt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot