Dieser Pokémon SWSH-Leak von vor zwei Wochen wurde bestätigt und enthält auch weitere Neuigkeiten

Mit der gestrigen Pokémon Direct haben Game Freak und The Pokémon Company eine ganze Reihe neuer Informationen aus Pokémon Schwert und Pokémon Schild verraten. Wie sich nun herausstellte, tauchte einiges davon allerdings bereits am 23. Mai 2019 in einem Leak auf und darauf möchten wir in dieser News Bezug nehmen. Seht diesen Einleitungstext also bitte als dicke Spoilerwarnung an!

Woher wissen wir, dass der Leak bestätigt ist? Ganz einfach: Sehr viele Informationen, wie zum Beispiel Namen von Personen oder Pokémon, wurden exakt so in der Pokémon Direct genannt. Englischsprachige Namen, zu denen wir noch nicht das deutsche Gegenstück besitzen, haben wir nachfolgend mit einem Stern (*) versehen:

Unser Rivale heißt – wie wir nun sicher wissen – Hop, aber ihr werdet auch gegen Bede* und Marnie* antreten müssen. Team Yell* ist die böse Bande des Spiels, welche als eigentlich gutmütige Fans von Marnie eher Unruhe stiften. Um an der Arena-Herausforderung teilnehmen zu können, braucht ihr ein Sponsoring. Bede bekommt seine Unterstützung von Vorsitz Rose und dessen Sekretärin Oleana.

Im Leak war die Rede von “endorsement”. Was in diesem Fall für uns danach klingt, dass man zunächst eine Genehmigung, oder wie beim Fußball, ein Sponsoring von jemandem benötigt.

Die vierte Arena ist dem Feen-Typ zugeordnet und wird von einer Schauspielerin namens Opal geleitet. Die vorherigen drei Stadion-/Arenaleiter heißen Yarro, Nessa* und Kabu*. Vor dem Kampf müsst ihr allerdings eine Arena-Herausforderung bestehen:

  • Yarro lässt euch das Schaf-Pokémon Wolly hüten. Pamper*, ein elektrisierendes Corgi-Pokémon, wird sie erschrecken, weshalb sie durch die Gegend rollen.
  • Nessa* lässt euch durch ein Labyrinth rennen, in dem Wasser den Weg versperrt. Demnach könnte sie wahrscheinlich die Wasser-Arena leiten.
  • Kabu* verlangt von euch, dass ihr Pokémon fangt und dabei “5 Punkte” verdient. Ihr müsst allerdings in einem Partykampf mit einem anderen Trainer antreten, der ebenfalls versucht, das Pokémon zu fangen.

“Dynamaxing” und “Gigantamaxing” sind neue Dynamiken, die Pokémon in bestimmten Bereichen vergrößern. Gigantamaxing unterscheidet sich von Dynamax, da es das Aussehen des Pokémon ändert. Mauzi sieht aus wie eine lange Katze und Pikachu sieht aus wie Retro-Pikachu

“Camping” ist das neue PokéMonAmi-Feature. Ihr erhaltet zwei Spielzeuge – eine Feder und einen Spielzeug-Pokéball, was die Freundschaft zwischen euch und dem jeweiligen Pokémon fördern soll. Zudem könnt ihr eurem Pokémon ein leckeres Curry kochen.

Einige Pokémon, wie Porenta, werden regionale Entwicklungen erhalten. In diesem Beispiel entwickelt es sich zu Sirfechtd* weiter.

Sania ist Delions ehemalige Rivalin, die im Auftrag ihrer Großmutter und Professorin das Dynamax-Phänomen erforscht.

Skwovet* und Greedunt*, was mit einem “if I remember correctly” versehen wurde, sollen Streifenhörnchen-Pokémon sein, die sich in Beerenbäumen verstecken und zufällig angreifen, wenn ihr diese schüttelt. Wenn sie angreifen, verliert ihr die Hälfte der abgefallenen Beeren.

Es gibt zwar ein Transport/Zug-System, manchmal müsst ihr aber auch durch die Naturzone gehen – ein offenes Biom, das ein Wettersystem sowie kleine Bereiche bietet, in denen wilde Pokémon dynamaxieren und in einem Raid geschlagen werden müssen. Ihr seht zufällig ausgewählte Spieler in der Nähe. Interagiert mit ihnen, um ihre Liga-Karten und Gegenstände zu erhalten.

Eternatus ist das “böse Legendäre” oder auch dritte Legendäre Pokémon im Bunde, welches im Trailer sogar kurz angedeutet, aber dann leider doch nicht gezeigt wurde. Die anderen beiden sollten laut dem Leak Wölfe sein. Einer mit einer Schildmähne und der andere mit einem Schwert im Maul, ähnlich wie der große Wolf Sif aus Dark Souls.

Pokémon werden in der Oberwelt zwar frei herumlaufen, ähnlich wie in Pokémon Let’s Go, sie können euch aber leider nicht mehr folgen.

Ein paar weitere Details zu den Starter-Pokémon wurden ebenfalls genannt:

  • Hopplo hat zwar Kampf-Attacken, ist aber ein reiner Feuer-Typ. Es entwickelt sich zu Raboot*, der Leaker erinnert sich aber leider nicht an die letzte Entwicklung – diese soll allerdings wie ein “humanoider Kämpfer” aussehen und könnte somit (mal wieder) den Feuer/Kampf-Typ erhalten.
  • Aus Memmeon wird Sizzile* und dann Intelleon* – ein Chamäleon mit einem “Spionage-Thema”.
  • Chimpep wird als riesiger Gorilla enden, der eine Holztrommel schlägt, um anzugreifen.

Das bisher beste Pokémon soll laut dem Leaker übrigens eine blaue Möwe sein, das sich beim Sinkflug entweder ein Barrakuda* oder ein Pikachu mit dem Maul schnappt, welches es anschließend auf seinen Feind abfeuert.

Was haltet ihr von all diesen Informationen? Möglicherweise werden wir zur E3 im Nintendo Treehouse die ein oder andere Bestätigung sehen.

https://nintendo-connect.de/heimkonsole/nintendo-switch/jetzt-vorbestellen-pokemon-schwert-pokemon-schild-47368
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot