Das amiibo Zweierpack zu Metroid Dread verzögert sich

Am 8. Oktober 2021 wird Metroid Dread im Nintendo eShop und dem Handel erscheinen – vorbestellen könnt ihr es bereits heute als Standard- oder Special Edition und auch die amiibo. Diese verzögern sich nun allerdings laut Nintendo.

Aufgrund unvorhergesehener Lieferverzögerungen wird das amiibo Zweierpack (Amazon-Link) erst ab dem 5. November 2021 in Europa erhältlich sein. Metroid Dread wird wie geplant am 8. Oktober 2021 für Nintendo Switch erscheinen.

So funktionieren die amiibo in Metroid Dread:

Scannt das Samus-amiibo, um einen Energie-Tank zu erhalten, der die Energie um 100 auffüllt. Zudem kann das amiibo noch einmal am Tag gescannt werden, um Energie aufzufüllen.

Mithilfe des E.M.M.I.-amiibo erhält Samus einen Missile+ Container, der die Kapazität um 10 Missiles erhöht. Scannt ihr das E.M.M.I.-amiibo erneut (einmal pro Tag), werde einige Missiles wieder aufgefüllt.

*Als Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet, Gamesrocket, Awin und dem MediaMarkt/Saturn-Partnerprogramm, erhält Nintendo Connect bei einer Bestellung über einen der oben genannten Links, eine kleine Provision. Für euch entstehen dabei keinerlei Zusatzkosten, die Produkte können mit „Abholung im Markt“ bestellt werden und es gilt auch weiterhin die Vorbesteller-Preisgarantie der Versandhäuser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot