Bullet-Hell-Dungeon-Crawler Wildcat Gun Machine angekündigt

Liebhaber von Schießereien und Katzen aufgepasst: Ende 2021 erscheint Wildcat Gun Machine von Chunkybox Games und Daedalic Entertainment für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch. Der wilde Mix aus Bullet-Hell und Dungeon-Crawler wartet mit 40 verschiedenen Waffenarten, handgefertigten Dungeons mit ekligen wie schießwütigen Gegnern für maximale Action sowie Geisterkatzen auf. Eine Demo ist vom 1. – 7. Oktober 2021 im Rahmen des Steam Next Fest kostenlos spielbar.

Wildcat Gun Machine
Wildcat Gun Machine
Entwickler: Chunkybox Games
Preis: 0

Der Trailer mit extra Cat-Content zeigt das Action-Gameplay:

Bewaffnet mit einer großen Bandbreite an Feuerwaffen, haufenweise Munition, jeder Menge Attitüde (und Geisterkatzen), ballern sich Spieler durch Bullet-Hell-Dungeons voller fellsträubender Gegner, ekelhafter Fleischbestien und schießwütiger Monster.   

Jeder Dungeon ist handgefertigt und nicht zufallsgeneriert, um möglichst herausfordernd und gut ausbalanciert zu sein. Die daraus resultierenden Herausforderungen können nur mit kreativen Lösungen überwunden werden. Natürlich haben die meisten dieser Lösungen mit einer der 40 Feuerwaffen zu tun, zwischen denen die Spieler wählen können und von denen eine explosiver ist als die andere. 

Das Einzige, was Katzen mehr mögen als einem Laserpointer hinterher zu hüpfen, ist es, ihn auf die Stirn ihrer Feinde zu richten.

Features

  • Bullet-Hell-Shooter gemischt mit Dungeon-Crawling 
  • Mehr als 40 Arten von Schusswaffen, um Feinde das Fürchten zu lehren
  • Fähigkeiten-Upgrades für einen individuellen Spielstil
  • Epische Bosskämpfe
  • Einzigartiger 2D-Artstyle
  • Komplexe Kampfsituationen, die mit Köpfchen und Explosionen gelöst werden müssen
  • Handgefertigte Level für das höchste Maß an Action
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot