Video: Son of a Glitch-Episode zu Sonic Heroes

Sonic Heroes ist ein 3D-Jump-’n’-Run-Spiel, das von Sonic Team entwickelt und von SEGA erstmals in Japan am 30. Dezember 2003 für Nintendo GameCube, Xbox und PlayStation 2 veröffentlicht wurde. Es war das erste Sonic-Spiel, das auf einer PlayStation- oder einer Xbox-Konsole erschien. Es ist der Nachfolger von Sonic Adventure 2 (2001) und der Vorgänger von Shadow the Hedgehog (2005).

In Sonic Heroes steuert man ein Team aus drei Hauptcharakteren gleichzeitig und kann sich während der Level die verschiedenen Fähigkeiten jederzeit zunutze machen. Das Spiel verfügt über vier Teams mit individuellen Interpretationen der einzelnen Level in sich fortlaufend kreuzenden Storysträngen und damit über insgesamt zwölf steuerbare Hauptcharaktere. Dabei wurde im Vergleich zu den Vorgängern der Fokus von der Handlung weg vermehrt auf das Gameplay und das Leveldesign gelegt.

Wir liegen Glitches und kommen wir nicht umher, euch die neue Son of a Glitch-Episode Mit der Nummer 101 zu zeigen, die sich dem Spiel Sonic Heroes widmet. In dieser Episode von Son of a Glitch sehen wir die Vielfalt und die seltsamen oder verrückten Probleme aus Sonic Heroes – das ursprünglich 2003 erschien. Manche Leute lieben es, manche hassen es, aber alle Sonic-Fans sind sich einig, die Pannen sind urkomisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot