Podcast zum fünfjährigen Pokémon GO-Jubiläum und dem GO Fest 2021

Das Pokémon GO Fest 2021 findet am 17. und 18. Juli 2021 von 10 bis 18 Uhr (Ortszeit) an beiden Tagen statt. Alle wichtigen Informationen dazu könnt ihr hier nachlesen.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Vor wenigen Augenblicken ging auf YouTube ein deutschsprachiger Podcast der Niantic-Mitarbeiter aus dem Büro in Hamburg online, die euch erzählen, wie sie den fünften Geburtstag von Pokémon GO feiern und sie haben auch ein paar Tipps auf Lager, wie das diesjährige Pokémon GO Fest zum bisher Besten wird. Mit dabei Anne Beuttenmüller, Dominik Schönleben und Philip Marz.

Es gibt auch einen englischsprachigen Podcast, den wir euch nicht vorenthalten möchten, falls ihr gerne noch weitere Eindrücke und Sichtweisen zu Pokémon GO erfahren möchtet.

Habt ihr auch schöne Anekdoten zu einem oder mehrerer Ereignisse, die ihr in den vergangenen Jahren mit Pokémon GO erlebt habt? Hinterlasst uns einen Kommentar!

One comment
  1. Ich kann mich noch sehr lebhaft an die Anfangszeit von Pokémon GO erinnern. Etliche Menschen auf der Kölner Domplatte, überall spielten die Leute diverse Pokémon-Songs via Spotify ab und es bildeten sich Grüppchen mit den Team-Farben (Rot, Blau & Gelb) von jung bis alt – obwohl man diese Menschen zum Teil zuvor noch gar nicht kannte. Es gab ein gemeinsames Thema: Pokémon!

    Über die Jahre haben sich Freundschaften gebildet, die auch durch die Pandemie nicht ins Wanken kamen. Und so wie Anne sich an Relaxo und Lapras erinnert, so weiß ich noch, dass ich in Frankfurt ein Tauboga gefangen habe. Was sich zunächst sehr unspektakulär anhört… Ich war Helfer beim CosDay. Tauboga war als weiterentwickeltes Pokémon damals noch durchaus selten. Das war zu einer Zeit, als Pokémon an einem festen Platz gespawnt sind und man anhand der Fußabdrücke sehen konnte, wie nah man dem Pokémon gerade ist. Jemand rief über den Platz, dass sich hinten um eine Hausecke herum ein Tauboga befindet und da der CosDay noch nicht offiziell gestartet ist, bin ich natürlich direkt dem Hinweis gefolgt und mit ein paar anderen Pokémon GO-Spielern losgesprintet. Und tatsächlich; Da wartete das versprochene Tauboga darauf von uns gefangen zu werden!

    Durch Pokémon GO habe ich auch meine Umgebung viel besser kennengelernt, da ich Straßen betreten habe, in die ich unter normalen Umständen niemals gegangen wäre. Danke Pokémon Company, danke Niantic. Macht weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot