Nintendo hat ein Game Boy Gehäuse für Touchscreen-Geräte patentiert

Siliconera hat entdeckt, dass Nintendo am 16. März 2018 ein Game Boy-ähnliches Gehäuse für kapazitive Touchscreen-Geräte in den USA patentieren ließ. Es handelt sich dabei um eine Hülle, in die ihr euer Smartphone hinein legt und diese dient vermutlich sogar zum spielen von Game Boy-Titeln. Eines der Hauptmerkmale ist nämlich die Möglichkeit, Eingaben über die Tasten an den darunter liegenden Touchscreen zu übertragen. Darüber hinaus befindet sich an der Oberseite der Hülle eine Aussparung. Gemäß dem Patent würde das Spiel in dem entsprechenden Bereich des Touchscreens angezeigt werden.

Die Tasten verwenden eine leitfähige Folie, die es dem Touchscreen ermöglicht die Eingaben zu erfassen, genau so wie ein menschlicher Finger von ihm wahrgenommen werden würde. Aussparungen für die Frontkamera, Hörmuschel, sowie an der Ober- und Unterseite der Hülle, dürfen natürlich auch nicht fehlen, damit ihr weiterhin an wichtige Anschlüsse wie etwa den Lightning/USB-Anschluss heran kommt oder schnell ein Selfie von euch machen könnt.

Und obwohl die bisherigen Beispiele darauf hindeuten, dass das Cover nur für Smartphones geeignet ist, hat Nintendo darauf geachtet, dass dieses Patent nicht nur darauf beschränkt sein muss, sondern auch “an anderen elektronischen Geräten wie zum Beispiel mit Tablets” Verwendung finden kann.

Was glaubt ihr, kommt nach dem NES und SNES Mini, nun eine Game Boy-Hülle samt passendem offiziellen Emulator von Nintendo?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot