Katagami & Kaguron erscheinen beim „Nerven aus Stahl“-Event in Pokémon GO 

Testet eure Nerven aus Stahl – bei einem neuen Pokémon GO-Event mit Ultrabestien vom Typ Stahl, Mega-Stolloss und Togedemaru! Niantic hat – nach einigen vorangegangenen Teasern – im Pokémon GO-Blog nun ganz frische Infos veröffentlicht. Demnach strömen die Ultrabestien Kaguron und Katagami aus Ultrapforten auf der ganzen Welt! Kaguron wurde südlich des Äquators und Katagami nördlich des Äquators gesichtet. Auch andere wilde Stahl-Pokémon wie das Einigler-Pokémon Togedemaru erscheinen überall! Selbst manche Pokémon rüsten auf: Mega-Stolloss gibt sein Pokémon GO-Debüt in Mega-Raids von Freitag, den 16. September bis Dienstag, den 27. September 2022. Mit Glück könnt ihr sogar einem Schillernden Exemplar von Mega-Stolloss begegnen!

Nerven aus Stahl 

Von Freitag, den 16. September 2022 um 10 Uhr bis Mittwoch, den 21. September 2022 um 20 Uhr (Ortszeit)

Das Raketenstart-Pokémon Kaguron gibt von Dienstag, den 13. September 2022 bis Dienstag, den 27. September 2022 sein Pokémon GO-Debüt in Raid-Kämpfen der Stufe 5 – jedoch nur auf der Südhalbkugel.

Das Schwertkunst-Pokémon Katagami gibt von Dienstag, den 13. September 2022 bis Dienstag, den 27. September 2022 sein Pokémon GO-Debüt in Raid-Kämpfen der Stufe 5 – jedoch nur auf der Nordhalbkugel.

Ab dem Start des kommenden „Nerven aus Stahl“-Events, am 16. September 2022, wird Mega-Stolloss als neues Mega-Pokémon im Spiel verfügbar sein. Auch das Einigler-Pokémon Togedemaru erscheint zum ersten Mal in Pokémon GO! Das Pokémon wird sowohl in der Wildnis erscheinen, als auch in Raid-Kämpfen der Stufe 1 und in Feldforschungen.

In der Wildnis werden Magnetilo, Tannza, Nasgnet, Stollunior, Tanhel, Bronzel, Rotomurf, Kastadur, Pliprin, Galar-Flunschlik und Togedemaru erscheinen. In Raids können außerdem Sichlor, Tanhel, Schilterus, Klikk und Togedemaru auf Stufe 1 und Magneton, Panzaeron, Flunkifer und Stollrak auf Stufe 3 erhalten werden. Diese Pokémon werden durch Alola-Sandan, Alola-Digda, Galar-Mauzi, Riolu und Galar-Flunschlik in 7 km-Eiern und Magnetilo, Tannza, Nasgnet, Tanhel, Rotomurf, Kastadur und Togedemaru in Feldforschungen ergänzt – mit letzteren soll auch Mega-Energie für Mega-Stahlos und Mega-Scherox erhältlich sein.

Die Chance auf XL-Bonbons ist erhöht, wenn ein Pokémon mit einem guten, großartigen oder fabelhaften Wurf gefangen wird. Ihr erhaltet außerdem zusätzliche Bonbons, wenn ihr Pokémon mit einem guten, großartigen oder fabelhaften Wurf fangt. Zuletzt wird es während des Eventzeitraums eine Befristete Forschung geben, die eine Begegnung mit Togedemaru und Stollunior sowie Mega-Energie für Stolloss freischaltet.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot