Mastodon

Globales Raid-Event mit Selfe, Vesprit & Tobutz am 11. Juni

Niantic hat eine Wiedergutmachung für die zuletzt aufgetretenen Raid-Probleme in Pokémon GO angekündigt. Am Sonntag, den 11. Juni 2023 findet von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr Ortszeit ein Globales Raid-Event mit dem Seen-Trio Selfe, Vesprit und Tobutz statt.

Dabei handelt es sich um eine Art Wiedergutmachung für jene Personen, die im Zeitraum von 1. bis 5. Juni 2023 per Fern-Raid-Pass an einem 5-Sterne-Raid teilgenommen haben. Die Rate für Schillernde Pokémon war bei den dreien nicht auf dem richtigen Wert. Die eingesetzten Fern-Raid-Pässe werden erstattet und betroffenen Spieler:innen wird noch einer zusätzlich als Geschenk draufgelegt.

Die Pokémon werden nur in ihrer entsprechenden Region häufiger auftauchen. In Europa ist dies Vesprit. Darüber hinaus können am Tag bis zu 15 Fern-Raid-Pässe genutzt werden. Jüngst hatte Niantic ja umfangreiche Änderungen an Fern-Raid-Kämpfen und dem Shop in Pokémon GO vorgenommen, was eine Einschränkung der Fern-Raid-Pässe mit sich brachte. Genauer gesagt, könnt ihr sogar das ganze Wochenende, von Samstag, um 12 Uhr, bis Sonntag, um 23:59 Uhr, jeweils 15 Fern-Raid-Pässe pro Tag verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot