Gerücht: Nintendo NX ist eine portable Konsole mit anschließbaren Controllern

Auf Twitter wurden vor wenigen Stunden wieder neue “NX” Gerüchte seitens Emily Rogers gestreut. Unter anderem sagte sie, dass wir heute einige Informationen von größeren Webseiten erwarten dürften. Diese kommen nun von Eurogamer.

Eurogamer möchte durch nicht näher genannte Quellen erfahren haben, dass NX tatsächlich ein Hybrid aus Handheld und Heimkonsole ist.

On the move, NX will function as a high-powered handheld console with its own display. So far so normal – but here’s the twist: we’ve heard the screen is bookended by two controller sections on either side, which can be attached or detached as required.

Then, when you get home, the system can connect to your TV for gaming on the big screen. A base unit, or dock station, is used to connect the brain of the NX – within the controller – to display on your TV.

Unterwegs soll NX als starke Handheld Konsole mit eigenem Display dienen. Zu Hause angekommen, wird man das Gerät angeblich mithilfe einer Dockingstation an das TV-Gerät anschließen und mit Controllern versehen können.

Angetrieben werden soll das System von Nvidia’s Tegra Prozessor, der normalerweise bei Smartphones oder anderen tragbaren Geräten zum Einsatz kommt. Viel Power steckt dahinter, aber ob er auch The Legend of Zelda: Breath of the Wild ordentlich berechnen kann?

For more on the console’s power, Digital Foundry has a deep-dive look at the chip Nintendo has chosen as the centrepiece of NX, according to numerous well-placed sources: Nvidia’s powerful Tegra mobile processor.

Wie bei früheren Gerüchten wird auch hier erneut berichtet, dass NX auf Spielmodule setzen soll, so wie es derzeit bei den Geräten der Nintendo 3DS-Familie der Fall ist. Aufgrund der radikalen Hardwareänderung soll das System allerdings nicht abwärtskompatibel sein.

NX will use game cartridges as its choice of physical media, multiple sources have also told us.

Considering NX’s basis as a handheld first and foremost, the choice may not come as too much of a surprise – although we have heard the suggestion Nintendo recommends a 32GB cartridge, which is small when considering the size of many modern games.

Due to the radical change in hardware design and internal technology, we’ve been told by one source that there are no plans for backwards compatibility.

Nintendo hatte offenbar vor auf ein “download only” System zu setzen, entschied sich aber doch dagegen. Eurogamer schließt aber Downloadinhalte nicht aus.

Naturally, we expect digital game downloads will also be available. We were told Nintendo considered but then decided against making a system which supported digital downloads only.

Das Betriebssystem soll im eigenen Haus entwickelt werden. Zuvor wurde ja gemunkelt, dass möglicherweise Android darauf laufen könnte.

Another source said the system would run on a new operating system from Nintendo. It won’t, contrary to some earlier rumours, simply run on Android.

Nach der aktuellen Informationslage möchte Nintendo das “NX”-System im September vorstellen. Bis dahin solltet ihr diese News als unbestätigt und Gerücht ansehen. Wir halten euch über alle Neuigkeiten zum Thema auf jeden Fall auf dem Laufenden.

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot