Nintendo nimmt nicht an der gamescom 2022 teil

gamescom Eingang

Uns erreichte eine Eilmeldung seitens GamesWirtschaft. Nintendo wird demnach nicht an der gamescom 2022 teilnehmen. Nach zweijähriger Pandemie-Unterbrechung soll die Spielemesse erstmals wieder stattfinden – vor Ort in Köln, weltweit online und nachhaltiger als jemals zuvor. Wie die Frankfurter Zentrale von Nintendo of Europe auf Nachfrage von GamesWirtschaft bekannt gegeben hat, wird das Unternehmen an der diesjährigen gamescom nicht teilnehmen. Zwar sei die Messe ein zentraler Punkt im Kalender von Nintendo, für dieses Jahr habe man sich jedoch für alternative Events entschieden.

Die Entscheidung kommt auch insofern überraschend, da mit Splatoon 3 am 9. September 2022 eine der wichtigsten Nintendo-Neuheiten für das Weihnachtsgeschäft ansteht. In diesem Jahr habe Nintendo sich jedoch nach sorgfältiger Abwägung gegen eine Teilnahme in Köln entschieden und bringt stattdessen die Nintendo Sommertour zurück.

Von Juni bis Oktober sorgt die Nintendo Sommertour unter anderem mit Nintendo Switch Sports und Mario Strikers: Battle League Football für Spiel, Spaß und Spannung. Sie starten im Juni mit knallrotem Airstreamer und VW-Bulli zu einer großen Deutschlandtour. Bis Anfang Oktober machen sie an über 20 Orten zwischen Ostsee und Alpen Station: an Badestränden, auf Kinder- und Stadtfesten, in Freizeitparks und auf Festivals.

Bislang haben erst wenige Aussteller ihre Teilnahme an der gamescom 2022 offiziell bestätigt, darunter THQ Nordic und Koch Media. Andere Publisher – etwa 2K, Wargaming und nun auch Nintendo – sind nicht in Köln dabei. Eine Liste findet ihr bei GamesWirtschaft.

Geht ihr in diesem Jahr zur gamescom oder besucht ihr lieber die Nintendo Sommertour?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot