Stellt euren eigenen Pokémon-Schmuck her!

Wer Spaß an Nintendo Labo hat, besitzt mit Sicherheit eine kreative, handwerkliche Ader. Diese kann man demnächst auch für kurze Zeit in Japan ausleben: An zwei Standorten dürft ihr demnächst aus hochwertigem Material eure ganz persönlichen Ringe, Armbänder oder Halsketten herstellen.

Der Juwelier U-Treasure und Edelschmuckhersteller K-Uno haben sich zusammengetan, um Pokémon-Fans in Nagoya und Shinjuku mit diesem besonderen Event zu beglücken. Vom 15. September bis zum 14. Oktober kann man sich von Professionellen helfen lassen, eines seiner liebsten Monster auf ein Schmuckstück zu gravieren. Wählen kann man aus rund 87 Pokémon und einem von vier Edelmetallen. Details lauten wie folgt:

  • DIY Gegenstände: Ringe, Halsketten, Armreif
  • Benötigte Zeit: 2 Stunden (das fertige Produkt erhält man drei Wochen später)
  • Preise und Materialien: Silber-Ring (20.520¥/160,00€), Silber-Halskette (21.600¥/170,00€), Silber-Armreif (23.760¥/185,00€) – es besteht außerdem die Möglichkeit aus Gelbgold, Rosegold und Weißgold zu wählen, entsprechend verändert sich der Preis.
  • Eine Schürze und Arbeitsmaterialien stehen kostenfrei zur Ausleihe

 

Für eine thematisch gestaltete Verlobung oder andersweitige Überraschung keine schlechte Idee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot