Hinter “monpoké” steckt eine Produktreihe für Babys

Vor sechs Monaten (im Oktober 2018) haben Nintendo, Game Freak und Creatures Inc. ein mysteriöses monpoké Trademark in Japan registriert. Bislang tappten wir im Dunkeln, das monpoké-Logo wirkte auf uns aber so, als sei es eher für Spielzeug, Bekleidung oder Merchandise und weniger der neue Name eines zukünftigen Videospiels.

Die wahr Bedeutung wurde nun enthüllt. Hinter dem Namen monpoké steckt eine Produktreihe von Pokémon-thematischen Babyprodukten. Die Produkte sollen eine „neue Generation“ von Babys bis zu 36 Monaten sowie deren Eltern ansprechen. Damit auch die nächste Generation an Kindern so früh wie möglich mit der Pokémon-Marke in Kontakt kommt. Um welche Produkte es sich dabei genau handelt, ist aktuell leider noch nicht bekannt, wir halten euch aber auf dem Laufenden!

Was haltet ihr davon und welche Produkte würdet ihr euch für eure eigenen Kinder oder die eurer Freunde wünschen?

3 comments
  1. Ein Porenta-Lauch aus Plüsch, der aber gleichzeitig eine Baby-Rassel ist. Hätte ich Kinder wäre das ein instant purchase!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot