Nintendo erwirbt Land für neues Entwicklungsgebäude in Japan

Nintendo hat angekündigt, neues Land erworben zu haben. Laut einer offiziellen Pressemitteilung hat das japanische Unternehmen das angrenzende Land neben seinem Hauptsitz in Kyoto für rund 5 Milliarden Yen (das sind etwa 37 Millionen Euro) gekauft.

Auf diesem neuen Areal entsteht das zweite Entwicklungsgebäude der Zentrale. Die Einrichtung soll ihre Forschung und Entwicklung stärken und bis 2027 fertiggestellt werden. Der vorläufige Name lautet “Entwicklungszentrum der Unternehmenszentrale, Gebäude Nr. 2” (bzw. auf Englisch: Corporate Headquarters Development Center, Building No. 2).

Zusätzlich zu den herkömmlichen R&D-Investitionen und Kapitalinvestitionen, glaubt Nintendo, dass der Erwerb und die Nutzung dieses Landes eine wichtige Rolle bei der Stärkung seines Research & Development spielen wird.

So soll das neue “Entwicklungszentrum der Unternehmenszentrale, Gebäude Nr. 2” aussehen.

Das 12-stöckige Stahlrahmengebäude soll laut Nintendo ungefähr 72 Meter hoch werden und eine Bodenfläche von etwa 38.000 ㎡ besitzen. Sollten wir zukünftig noch weitere Informationen erfahren, dann lassen wir es euch natürlich umgehend wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot