Switch liest weder Wii U Discs, noch Nintendo 3DS Catridges

Nach der gestrigen Switch-Ankündigung wandte sich Famitsu an Nintendo, um ihnen ein paar weitere Details zu entlocken. An erster Stelle stand da natürlich die Abwärtskompatibilität zu Wii U und Nintendo 3DS. Nintendo bestätigte – was eigentlich schon offensichtlich war, dass Switch nicht mit Wii U-Discs kompatibel wäre. Ebenso haben sie bestätigt, dass das System nicht in der Lage ist, Nintendo 3DS Catridges zu lesen.

Ob es allerdings möglich sein wird, auf seine bereits heruntergeladenen Spiele zugreifen zu können, wurde weder dementiert noch bestätigt. Zum jetzigen Zeitpunkt würden wir dies aber eher verneinen. Und was ist noch wichtig neben der Abwärtskompatibilität? Richtig, die Akkulaufzeit!

Nintendo weigerte sich genaue Spezifikationen zu nennen, dass Gerät wäre aber so konzipiert, damit der Akku “so lange wie möglich” durchhält und “komfortabel” für Unterwegs ist. Das ist unseres Empfindens nach dann vermutlich auch abhängig vom jeweiligen Spiel oder der sonstigen Nutzung des Gerätes.

Famitsu fragte darüber hinaus, ob Switch in der Lage sein wird, auch Smartphone-Spiele zu verwenden. Nintendo lehnte es in diesem Moment aber ab diese Frage zu beantworten. Auf der Entwickler-Liste sieht man allerdings :DeNA, weshalb eine solche Vermutung naheliegt.

Letzteres würde dann auch bedeuten, dass wieder ein Touchdisplay verbaut wäre. Was denkt ihr darüber?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot