Samus Hunter spricht über die 2022-Pläne von The Pokémon Company

Das Jahr 2022 hat gerade erst begonnen und wir sind sehr gespannt darauf welche Spiele uns in diesem Jahr noch für Nintendo Switch erwarten werden. Besonders Pokémon-Fans warten bereits ungeduldig auf Pokémon-Legenden: Arceus, worüber wir zum aktuellen Zeitpunkt noch immer nur sehr wenig wissen.

Laut der bekannten Leakerin Samus Hunter, hat The Pokémon Company für 2022 mehrere Dinge geplant, was uns natürlich wenig überrascht. Genauer, sollen wir jedoch schon bald weitere Neuigkeiten zu Pokémon-Legenden: Arceus erhalten, schrieb sie auf Twitter. Unter anderem eine Vorschau, in welcher uns das Gameplay und die missionsbasierte Struktur des Spiels vorgestellt werden soll, welche der von Monster Hunter ähnelt – jedoch einen größeren Schwerpunkt auf die Erkundung der Hisui-Region legt.

Neben dem Spiel soll es natürlich auch einige Werbeaktionen geben. Wer jetzt Tetris 99 ruft, dürfte sicherlich Recht behalten. Für das Spiel wird es voraussichtlich wieder einen Grand Prix geben, bei dem man ein an Pokémon-Legenden: Arceus angelehntes Hintergrund-Bild erhalten wird, welches euch in die passende Stimmung bringt. Darüber hinaus soll es laut Samus Hunter ursprünglich auch Pläne für eine Demo des Spiels gegeben haben. Sie wüsste jedoch nicht, ob Covid-19 die Produktion dieser Probespiel-Version beeinflusst hat, da das Entwicklerteam wohl viel Zeit für das Feintuning des Spiels aufgewendet habe.

Die Demoversion von Pokémon-Legenden: Arceus hätte wohl eine spezielle Mission geboten, um den Spieler:innen eine Vorschau auf das neue Gameplay zu geben, was Nintendo und The Pokémon Company auf diversen Showfloors gezeigt hätten. Auch hier soll das Coronavirus eine Mitschuld haben, da sämtliche physischen Events abgesagt wurden – genaue Details über den Verbleib einer vermeintlichen Demo hat Samus Hunter jedoch nicht.

Generation 9 oder Pokémon: Let’s Go, Johto!?

Im Geschäftsjahr 2022 soll The Pokémon Company darüber hinaus auch ein weiteres Hauptspiel der Pokémon-Reihe veröffentlichen wollen. Mit einem Trailer dazu rechnet Samus Hunter “bis Juni”. Also zur E3 2022 herum oder früher. Ob damit allerdings die 9. Generation von Pokémon gemeint ist oder das von vielen Fans gemunkelte und durch Pokémon GO angedeutete Pokémon: Let’s Go-Spiel zur Johto-Region ist, das erwähnt sie nicht. Möglich sei es aber, dass wir in den kommenden Monaten einige Teaser dazu erhalten werden.

Darüber hinaus sind laut der Leakerin auch für einige Titel, wie etwa Pokémon Strahlender Diamant, Pokémon Leuchtende Perle und das kommende Pokémon-Legenden: Arceus noch diverse Updates geplant. Damit werden nicht nur Fehler behoben, sondern auch eine Kompatibilität zu Pokémon HOME und andere Funktionen nachgereicht.

Neue Spin-off-Pokémon-Spiele

Zu guter Letzt verspricht uns Samus Hunter auch neue Spin-offs für Smartphones und Konsolen. Sie schließt dabei nicht aus, dass wir auch neue Informationen im Zusammenhang mit der 2019 angekündigten Fortsetzung von Meisterdetektiv Pikachu erfahren werden. Pokémon Sleep kam nicht zur Sprache. Sie führt auch an, dass dies die allgemeinen Pläne von The Pokémon Company seien, welche sich natürlich jederzeit wieder ändern könnten.

In den kommenden Wochen und Monaten möchte sie uns über neue Erkenntnisse auf dem Laufenden halten und in den nächsten Tagen ebenfalls über Nintendos Pläne für 2022 sprechen. Freut ihr euch auf Pokémon-Legenden: Arceus oder seid ihr noch skeptisch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot