Rogue Lords ist ab morgen in der geschlossenen Beta spielbar

Rogue Lords erscheint im Herbst 2021 auf PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch im Handel. Ein erster Gameplay-Trailer wurde im Juni 2020 während der PC Gaming Show enthüllt. Diesen könnt ihr euch hier nochmals anschauen:

NACONCyanide und Leikir Studio kündigen nun an, dass der geschlossene Betatest von Rogue Lords morgen beginnt. Der Zugang ist kostenlos und exklusiv auf Steam möglich. Um teilzunehmen, können sich alle ab sofort auf der offiziellen Webseite des Spiels registrieren. Entdeckt eure teuflische Seite und steuert die ersten drei Jünger des Bösen.

Ab sofort können alle Rogue Lords testen und die ersten Durchläufe starten. Der geschlossene Betatest enthält das Tutorial, das für das Erlernen von Rogue Lords und seiner Spielmechaniken unerlässlich ist, sowie den ersten Teil der Handlung.

Im Geiste echter Roguelikes bietet Rogue Lords eine Herausforderung, sodass die ersten Durchläufe für die Spieler nicht einfach sein werden. Doch sie haben für dieses erste Abenteuer drei berühmte, finstere Genies an ihrer Seite: Bloody Mary, Dracula und den Headless Horseman.

In einem Zeitalter, in dem das Böse besiegt und die Balance der Welt aus den Angeln gehoben wurde, versetzt Rogue Lords die Spieler in die Rolle des Teufels. Da dieser allerdings nicht imstande ist, sich in der Neuen Welt körperlich zu manifestieren, wendet er sich an seine treuen Schüler, damit diese erneute Finsternis im Land verbreiten. Dracula, Bloody Mary, der kopflose Reiter, die White Lady und weitere Ikonen des Horror-Genres vereinen sich und gehen gemeinsam gegen die Dämonenjäger und Kultisten vor, die das Böse einst besiegt haben

In Rogue Lords erkunden die Spieler mit drei Schülern des Bösen eine 3D-Karte und säen Chaos und Korruption. Sie treffen wichtige Entscheidungen und treten in fordernden, rundenbasierten Kämpfen an, in denen eine Niederlage das Ende des Spiels und der Geschichte bedeutet – wenigstens für dieses Mal.

Jedes Spiel ist einzigartig, mit neuen Pfaden, neuen Begegnungen und neuen Gelegenheiten bei jedem Anlauf. Die Spieler können sich in einem Spieldurchlauf entschließen, eine Farm abzubrennen – ein anderes Mal, das Land zu schonen und seine Bewohner für die Sache des Teufels zu rekrutieren. Manche Entscheidungen sind riskanter als andere und die Talente der Schüler verändern sich mit den Ergebnissen jeder Begegnung. Dracula wird Sterbliche durch seinen besonderen Charme gelassen überzeugen, während der kopflose Reiter ein Gespräch durch sein furchteinflößendes Äußeres eher frühzeitig beenden könnte.

Wenn alles verloren scheint, können die Spieler die Kräfte des Teufels nutzen und ihre geernteten Seelen dazu einsetzen, die Grenzen der Spielwelt zu überwinden und zu betrügen: Gegnerische Energiebalken, Glück und weitere Variablen können nach Belieben manipuliert werden, um das Gleichgewicht der Kräfte zugunsten des Bösen zu verschieben und die Grundlagen des Spiels zu verändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot