Pokémon SWSH: Naturzone, Dyna-Raids und ein Online-Mehrspieler-Modus

In der Galar-Region von Pokémon Schwert und Pokémon Schild existiert eine weitläufige Fläche, die als die Naturzone bekannt ist. Die Naturzone bietet eine unberührte Landschaft, so weit das Auge reicht, und sie verbindet mehrere Städte miteinander. Dort erwartet euch auch die größte Vielfalt an Pokémon in der gesamten Galar-Region. Je nach Wetter und genauem Aufenthaltsort ändern sich die Pokémon, die man in der Naturzone treffen kann, sodass ihr immer wieder etwas Neues zu sehen bekommt. Während eures Aufenthalts in der Naturzone dürft ihr die Kamera frei steuern, um das weitläufige Areal ringsum zu erforschen und nach Pokémon sowie Items Ausschau zu halten.

Dyna-Raids, angelehnt an Raid-Kämpfe aus Pokémon GO

Dyna-Raids sind eine völlig neue Kampfart, die in der Naturzone ausgeübt wird. Ihr schließt euch dabei mit drei anderen Trainern zusammen, um gegen ein wildes Dynamax-Pokémon zu kämpfen. Wenn es euch gelingt, das wilde Dynamax-Pokémon zu besiegen, erhaltet ihr die Chance, es zu fangen – aber es wird sich nicht leicht geschlagen geben. Wilde Dynamax-Pokémon bleiben den ganzen Kampf über “dynamaximiert” und warten außerdem mit anderen einzigartigen Kräften auf.

Teamwork ist der Schlüssel zum Sieg, denn nur ein einziger am Kampf beteiligter Trainer kann eines seiner Pokémon dynamaximieren. Außerdem können manche Pokémon ausschließlich in Dyna-Raids gefangen werden. Dyna-Raids machen sogar noch mehr Spaß, wenn man sich über den Nintendo Switch Online-Service mit Freunden verbindet. Wenn keine drei Spieler für die Teilnahme an Dyna-Raids zur Verfügung stehen, werden der Gruppe automatisch computergesteuerte Trainer hinzugefügt, die euch im Kampf gegen das wilde Dynamax-Pokémon zur Seite stehen.

Das Dynamax-Phänomen 

Das Dynamax-Phänomen tritt nur an bestimmten Orten in der Galar-Region auf. Dort ist es Pokémon möglich, zu gigantischer Größe heranzuwachsen. Dieses Phänomen ist ein integraler Bestandteil der Pokémon-Kämpfe in der Region. Pokémon aus Galar sind zur Dynamaximierung fähig und gewinnen dadurch gewaltig an Stärke hinzu. Trainer können ein Pokémon nur ein Mal pro Kampf dynamaximieren. Außerdem nimmt es nach drei Runden wieder seine ursprüngliche Gestalt an. Nur Trainer, die ein Dynamax-Band besitzen, können ihre Pokémon dynamaximieren.

Durch die Dynamaximierung werden alle Attacken eines Pokémon zu Dynamax-Attacken. Dynamax-Attacken sind sehr stark und können sogar Zusatzeffekte haben. Der Zusatzeffekt von Dyna-Angriff, der Dynamax-Attacke des Typs Normal, senkt beispielsweise zusätzlich die Initiative der Ziele, die von der Attacke erfasst werden. Über welche Dynamax-Attacken deine Pokémon verfügen, hängt von der Art und dem Typ der Attacken ab, die sie schon vor der Dynamaximierung beherrschten.

One comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot