Pokémon-Legenden: Arceus für Nintendo Switch angekündigt

In Pokémon-Legenden: Arceus werden Fans ebenfalls in die Sinnoh-Region reisen dürfen – allerdings in das Sinnoh der Vergangenheit, wo das Konzept des Pokémon-Trainers und der Pokémon-Liga noch nicht existierte. In dieser längst vergangenen Zeit begebt ihr euch auf ein ganz neues Abenteuer, um den ersten Pokédex der Region zu erstellen.

Trainer haben 1996 ihr erstes Pokémon gefangen und sich auf ein nun bereits 25 Jahre andauerndes Abenteuer begeben. Über acht Regionen, viele verschiedene Plattformen und unzählige Begegnungen mit Pokémon hinweg haben sie stets danach gestrebt, die Allerbesten zu sein. Wir hoffen, dass Fans jeden Alters Freude daran haben werden, mit diesen Spielen bei der Erkundung der Sinnoh-Region neue Erinnerungen zu schaffen.

sagte Herr Ishihara in der aktuellen Pressemitteilung.

Die Erkundung der Welt, das Fangen von Pokémon und die Vervollständigung des Pokédex gehörten schon immer zu den charakteristischen Bestandteilen der Pokémon-Videospielreihe. Pokémon-Legenden: Arceus bietet ein Erlebnis, das sich von dem aller bislang erschienenen Pokémon-Titel unterscheidet, indem es altbekannte Merkmale bisheriger Pokémon-Spiele mit neuen Action- und Rollenspiel-Elementen vereint. Ein wirklich interessanter Weg den The Pokémon Company und Game Freak da einschlagen. Ob sich das allerdings positiv auf die Pokémon-Reihe auswirkt und wie viel “Breath of the Wild” in dieser Open-World steckt, werden wir erst Anfang 2022 erfahren, wenn Pokémon-Legenden: Arceus für Nintendo Switch erscheint.
 
Während Spieler in Pokémon-Legenden: Arceus die Weiten der Natur erkunden, werden sie den dort heimischen Pokémon begegnen. Um wilde Pokémon zu fangen, könnt ihr sie genau beobachten, bevor ihr euch ihnen vorsichtig nähert und schließlich einen Pokéball werft. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit euren verbündeten Pokémon gegen wilde Pokémon zu kämpfen. Dazu müsst ihr den Pokéball, in dem sich euer Pokémon befindet, in die Nähe eines wilden Pokémon werfen, wodurch sofort ein Kampf beginnt. Dieser neue Ansatz soll Fans ein fesselndes Spielerlebnis ermöglichen.
 
In Pokémon-Legenden: Arceus begeben sich Spieler ins weitläufige Sinnoh der Vergangenheit, lang bevor es zu dem Schauplatz wurde, den man aus Pokémon Diamant und Pokémon Perl kennt. Dieses Sinnoh, das sich durch seine reichhaltige Natur sowie den im Zentrum gelegenen Kraterberg auszeichnet, bietet Fans bei der Erstellung des ersten Pokédex der Region eine völlig neue Erfahrung.
 
Zu Beginn ihres Abenteuers können Spieler Bauz (7. Generation), Feurigel (2. Generation) oder Ottaro (5. Generation) als ihr erstes Partner-Pokémon auswählen. Ein Pokémon-Professor ist diesen drei Pokémon bei seinen Forschungsreisen in anderen Regionen begegnet und hat sie nach Sinnoh gebracht. Welches wäre euer Favorit und warum? Schreibt uns das gerne unten in die Kommentare!

One comment
  1. Hab mich schon immer gefragt ob sie mal ein Spiel machen der die Starter aus Unterschiedliche Regionen zuauswahl stellen, und da ist es. Aber ich fande das Spiel Laggt noch etwas, sind aber eh noch 1Jahr Entwicklungszeit wen es Anfang 22 erscheint

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot