Pokémon-Legenden: Arceus entführt euch in die Hisui-Region

Willkommen in der Hisui-Region, Trainer. Neu entdeckte Pokémon und Regionalformen sowie ein aufregendes neues Spielerlebnis erwarten euch in Pokémon-Legenden: Arceus! Den neuesten Trailer könnt ihr euch nachfolgend anschauen:

In Pokémon-Legenden: Arceus begeben sich Spieler:innen auf ein Abenteuer im Sinnoh der Vergangenheit – noch bevor die Region überhaupt unter diesem Namen bekannt war. Damals wurde sie noch Hisui-Region genannt, und Menschen und Pokémon lebten hier nur selten in Harmonie miteinander.

Neu enthüllte Pokémon sowie Details zum Spielprinzip:

Als Mitglied der Galaktik-Expedition werdet ihr Jubeldorf besuchen, eine lebhafte Siedlung, die euch als Stützpunkt dient. Wenn Spieler:innen eine Mission erhalten, brechen sie von diesem Dorf aus auf, um eins der zahlreichen Gebiete der Hisui-Region zu erforschen. Nach den Erkundungen kehrt ihr erneut nach Jubeldorf zurück, um euch dort auf die nächste Aufgabe vorzubereiten. Wenn ihr Jubeldorf verlasst und zu einer Erkundung aufbrecht, wird eines der praktischen Basislager stets euer erster Halt sein.

Ein Basislager dient Spieler:innen oft als Ausgangspunkt. Diese Basislager sind jedoch mehr als nur Ausgangspunkte – während einer Erkundung können Spieler:innen dort eine Pause einlegen, um ihrem Pokémon-Team ein bisschen Erholung zu gönnen. Außerdem besteht die Möglichkeit, an der Werkbank des Lagers Items herzustellen. Erleidet ihr zu viel Schaden, sei es durch wilde Pokémon oder durch tiefe Stürze, könnt ihr eure Erkundung vielleicht nicht fortsetzen. Ihr solltet also nicht leichtsinnig werden, wenn ihr in Gefahr geratet, sondern während eurer Erkundungen von den Basislagern Gebrauch machen.

Im Laufe ihres Abenteuers werden Spieler:innen darauf hinarbeiten, den Pokédex dieser Region zu vervollständigen und ihren Mitgliedsrang bei der Galaktik-Expedition zu erhöhen. Dabei werden sie interessanten Figuren und einzigartigen Pokémon begegnen, die in Hisui leben.

Damythir
Kategorie: Vielender-Pokémon
Größe: 1,8 m
Gewicht: 95,1 kg
Typ: Normal + Psycho

In Hisui kann sich Damhirplex zu Damythir entwickeln. Mit den schwarzen Kugeln an seinem Geweih erzeugt dieses Pokémon Psycho-Kräfte, die mächtig genug sind, um den Raum zu verzerren.

Salmagnis 
Kategorie: Großfisch-Pokémon
Größe: 3,0 m
Gewicht: 110,0 kg
Typ: Wasser + Geist

Ein in der Hisui-Region lebendes Barschuft kann sich zu Salmagnis entwickeln, wenn es von den Seelen anderer Barschuft seines Schwarms besessen wird, die auf der harten Reise stromaufwärts ihr Leben ließen. Salmagnis schöpft Kraft aus den Seelen, von denen es besessen ist, wodurch es unermüdlich weiterschwimmen kann.

Hisui-Washakwil
Kategorie: Kampfschrei-Pokémon
Größe: 1,7 m
Gewicht: 43,4 kg
Typ: Psycho + Flug

Wenn sich Geronimatz in der Hisui-Region entwickelt, wird es zu Hisui-Washakwil. Hisui-Washakwil kann seine unheimlichen Schreie mit Psycho-Kräften erfüllen, um mächtige Stoßwellen zu erzeugen. Es kann mithilfe seiner Psycho-Kräfte außerdem seinen sechsten Sinn schärfen und sich so in eine Trance versetzen, die seine physischen Fertigkeiten verstärkt.

Hisui-Fukano
Kategorie: Späher-Pokémon
Größe: 0,8 m
Gewicht: 22,7 kg
Typ: Feuer + Gestein

Dies ist Fukanos Erscheinungsbild in der Hisui-Region. Seine Hisui-Form verfügt über längeres, voluminöseres Fell als die zuvor entdeckte Form von Fukano. Hisui-Fukano sind äußerst wachsam und können oft dabei beobachtet werden, wie sie zu zweit ihr Revier patrouillieren.

Pokémon-Legenden: Arceus kann im Nintendo eShop vorbestellt werden. Als Bonus für Frühkäufer können Spieler:innen im Spiel ein Outfit erhalten, das an Hisui-Fukano erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot