Nintendo Switch Firmware-Update (Version 10.0.4) erschienen

Nachdem sich das Nintendo Switch Firmware-Update in Version 10.0.3 lediglich um “allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Verbesserung der Benutzererfahrung” gekümmert hat, können wir von Version 10.0.4 doch mehr erwarten, oder? Tatsächlich spricht Nintendo im Changelog diesmal nicht nur über die Verbesserungen der Systemstabilität, sondern über die Behebung eines Problems. Hier könnt ihr erfahren was nun repariert wurde:

Das folgende Problem wurde behoben:
Wir haben das Problem behoben, bei dem es in einigen Ländern oder Regionen nicht möglich war, mit einer neuen Kreditkarte Geld hinzuzufügen oder Kreditkarteninformationen in Nintendo eShop auf Nintendo Switch zu registrieren.

Unklar ist, welche Länder und Regionen nun genau betroffen waren. Falls ihr das Problem hattet, könnt ihr Nintendo nun aber wieder problemlos all euer Geld geben!

6 comments
  1. Zum Thema Speichern.
    Ich musste schmerzlich ehrausfinden bei der WiiU, wenn das GamePad sich nicht mehr mit der Konsole verbinden lässt, dann kann man keinen Datentransfer durchführen, da dies nur über das Gamepad geht. Wer kommt auf so eine blöde Idee? Notwendig ist es nicht… Meine über 8000 Münzen bei Mario Kart verloren. Rang A bei Splatoon… das waren die härtesten Verluste, mit den anderen konnte ich leben wie bei BotW, Lego City…. schnief

    1. @Aleja Die Spielmodule sind leider nicht mehr dazu ausgelegt, dass aktiv auf diesen gespeichert werden kann. Hat Vor- und Nachteile. Ich kann meine physischen Nintendo Switch-Spiele problemlos verleihen und in der Regel befindet sich mein Spielstand auch sicher in der Cloud von Nintendo – mit Aufnahme von Pokémon oder Animal Crossing. Falls sie für letzteres noch eine Lösung finden würden wäre ich glücklich. Zumindest für Animal Crossing: New Horizons arbeitet man wohl an einer Möglichkeit.

    1. Veröffentlicht von: @Pauline Neugebauer

      Ach man und ich dachte das bescheidene Driftproblem wurde gelöst.

      Das ist eher eine Hardware-Sache. Denke nicht, dass man da mit einem kleinen Firmware-Update etwas Sinnvolles bewirken kann.

    2. ich weiß nicht ob es hilft aber controller werden auch individuell geupdated! versuch es dort mal wenn es hilft sag bescheid. unter controller glaube ich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot