Nintendo stellt mehrere DMCAs gegen die Modding-Seite ‘GameBanana’ aus

Kevin Krämer
The Legend Of Zelda Tears Of The Kingdom Nintendo Switch

Nintendo hat anscheinend mehrere DMCA-Takedowns gegen Mods auf der Community-Website GameBanana verhängt. Wie das Mitglied „Waikuteru“ berichtet (via Nintendo Life), wurden innerhalb weniger Tage mehr als 60 separate DMCA-Takedowns ausgestellt, von denen 40 speziell an ihn gerichtet waren, so dass sein GameBanana-Profil keine Mods mehr enthält.

Einige Zelda-Mods umfassen einen Zufallsgenerator (Randomizer) für The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom sowie benutzerdefinierte Karten (Custom Maps) wie Lon Lon-Farm und Tempel des Himmelsblicks (Skyview Temple). Mods für Super Smash Bros. Ultimate sind ebenfalls betroffen. Beim Besuch der fraglichen Mod-Seiten wird auf der Übersichtsseite eine neue Meldung angezeigt, die besagt:

Inhalte, die eine verifizierte DMCA-Anfrage erhalten, müssen von der Website entfernt werden. Gegen Takedowns kann über ein Support-Ticket Einspruch erhoben werden. Um den Inhalt einer Abmahnungsanfrage einzusehen, kontaktieren Sie bitte den Administrator, der den Takedown durchgeführt hat.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat Waikuteru sein Interesse an einer Gegendarstellung bekundet und Zweifel an der Echtheit der Aufnahmen geäußert. Sollte sie echt sein, hätte Nintendo 14 Tage Zeit, entsprechend zu reagieren. In der Zwischenzeit wurden die fraglichen Zelda-Mods von Waikuteru auf MEGA hochgeladen.

Nintendo war bei seinen DMCA-Takedowns während der Lebensdauer der Nintendo Switch ziemlich unnachgiebig und hat in den letzten Monaten den Switch-Emulator Yuzu sowie ROMs von einer jahrzehntealten Website entfernen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot