Mario Strikers: Battle League Football Video-Vorschau

In Mario Strikers: Battle League Football treten die Spieler:innen mit Mario, Peach, Donkey Kong, Toad und weiteren Charakteren aus dem Pilz-Königreich an. Bis zu acht Spieler:innen – vier in jedem Team, die durch einen Torwart verstärkt werden – können lokal an einer Konsole oder online gegeneinander antreten.

Nintendo hat uns eingeladen das Fußball-Spiel auszuprobieren und unsere ersten Eindrücke erfahrt ihr im nachfolgenden Video! Und natürlich haben wir auch einen schriftlichen Vorschau-Bericht zu Mario Strikers: Battle League Football hier bei Nintendo Connect.

Auf dem Platz zählt neben strammen Schüssen auch Köpfchen. So können Nintendo Switch-Fans ihren Mitspieler:innen etwa mit einem geschickten Team-Tackling helfen, rasch größere Distanzen zu überwinden, Gegner von den Beinen zu holen oder sich eine Strike-Kugel zu schnappen. Letztere ermöglicht einen Hyperschuss, der bei einem Treffer gleich zwei Punkte einbringt. Eine weitere Besonderheit: Fouls existieren in Strike schlichtweg nicht. Erlaubt ist, was Spaß (und Tore) macht.

Doch wo es keine Regeln gibt, ist der eigene Schutz natürlich das A und O. Mario Strikers: Battle League Football ist zwar leicht zu lernen und zu spielen, erlaubt aber auch den Einsatz raffinierter Strategien. So können Spieler:innen zum Beispiel jeden Charakter mit ausgefallener Ausrüstung ausstatten, um dessen Werte, etwa Tempo und Kraft, zu verändern. Dadurch können alle Sportler:innen individuell angepasst und zu einem einzigartigen Team zusammengestellt werden.

Im Online-Modus Strikers-Club können die Nintendo-Fans ihre Freund:innen versammeln. Hier haben sie die Möglichkeit, einen eigenen Club mit insgesamt 20 Mitgliedern zu gründen oder einem bereits bestehenden beizutreten. Deren Besitzer:innen können die Trikots ihres Teams gestalten und ihr Stadion mit erspielten Club-Chips individualisieren. Gemeinsam spielen sie dann gegen andere Clubs, um die Rangliste zu erklimmen und zum besten Club der Saison aufzusteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot