Honk Honk Honk: Erfolg auf Gans-er Linie

Eine Gans, die die Weltherrschaft möchte, jeden Menschen terrorisieren will und Schadensfreude mag. Klingt wie ein komisches Konzept und startete tatsächlich als eine absurde Idee. Dennoch erschien vor wenigen Wochen das Untitled Goose Game und hat inzwischen viele eShop-Charts in diversen Regionen erobert.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Entwickler House House hat sich auf Twitter bei allen Fans und Käufern des Spiels bedankt und war besonders erstaunt darüber, dass sie eines Morgens aufgewacht sind und ihr Titel (wohl bemerkt der zweite des Entwicklerstudios) auf dem ersten Platz in den australischen Nintendo eShop-Charts war. Laut einem Interview mit ABC zögerte der Entwickler Nico Disseldorp von House House Verkaufszahlen zu nennen. Aber wie es sich nun herausstellte, sind diese weit über 100.000 verkauften Einheiten. Also befinden sich über 100.000 verrückten Gänse auf der Welt… beängstigend, oder? Schaut euch am besten auch unseren Test von Alex an, denn er war äußerst zufrieden mit dem Spiel.

Was haltet ihr von diesem Erfolg der Gans? Würdet ihr euch über einen zweiten Teil freuen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot