Ein ausführlicher Blick in die Lentil-Region aus New Pokémon Snap

0
467

In New Pokémon Snap nehmt ihr die Rolle eines angehenden Pokémon-Fotografen in der Lentil-Region ein. Ihr arbeitet dort mit Professor Mirror, dem Experten der Region, an einem Forschungsprojekt zusammenarbeiten, bei dem Pokémon in freier Natur fotografiert werden sollen. Das Spiel ist – wie bereits bekannt – ab dem 30. April 2021 für Konsolen der Nintendo Switch-Familie erhältlich.

Zahlreiche wilde Pokémon leben auf den Inseln der Lentil-Region, die verschiedenste Umgebungen und Lebensräume bieten. Hier können unterschiedliche Ausdrucksformen und Verhaltensweisen von Pokémon beobachtet werden. Spieler sind in der Lage, die Aufmerksamkeit von Pokémon auf sich zu ziehen, indem sie ihnen eine Melodie vorspielen oder ihnen einen Samtapfel zuwerfen. Außerdem können sie eine Lumina-Kugel (eine Erfindung von Professor Mirror) auf Pokémon werfen, um Zeugen von etwas Außergewöhnlichem zu werden. Die Pokémon fangen an zu leuchten. Mit der Scan-Funktion eurer Kamera ist es dann sogar möglich, versteckte Pokémon zu finden oder die Umgebung zu untersuchen. Wenn Spieler eine Strecke ausgiebig erforschen, erhöht sich ihr Forschungslevel und sie können womöglich neue Verhaltensweisen von Pokémon entdecken. Vielleicht begegnen sie sogar Legendären oder Mysteriösen Pokémon. Während es im Original Pokémon Snap auf dem Nintendo 64 beispielsweise das große Ziel war, Mew zu fotografieren, könnt ihr in New Pokémon Snap nun sogar Celebi vor die Linse eurer Kamera bekommen.

Abonniere Nintendo Connect auf

Die Bewertung eines Fotos hängt von der Pose des Pokémon sowie seiner Größe, Blickrichtung und Positionierung im Bild ab. Jedem Foto werden außerdem ein bis vier Sterne zugewiesen. Die Anzahl der Sterne gibt an, wie gewöhnlich oder selten das gezeigte Verhalten ist. Spieler werden viele Fotos schießen müssen, um ihre Sammlung von Pokémon-Fotos, den Pokémon-Fotodex, zu vervollständigen.
 
Fotos, die auf Erkundungen gemacht wurden, können nicht nur im Pokémon-Fotodex, sondern auch in einem persönlichen Album gespeichert werden. Wenn Spieler eine Strecke abgeschlossen haben, können sie die Foto Plus-Funktion verwenden, um die Helligkeit, den Fokuspunkt, den Zoom und weitere Eigenschaften ihrer kürzlich geschossenen Fotos anzupassen. Wurden Fotos im persönlichen Album gespeichert, können ihnen im Fotobearbeitungsmodus Stempel, Rahmen und Filter hinzugefügt werden.
 
Zudem verfügt New Pokémon Snap über mehrere Online-Funktionen. Spieler können ihre Fotos online teilen oder sich in weltweiten Ranglisten mit anderen messen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte gibt deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein