Donkey Kong Country-Designer wünscht er hätte King K. Rool einen besseren Namen gegeben

Die Enthüllung von King K. Rool, als neuer spielbarer Kämpfer in Super Smash Bros. Ultimate, war wohl für viele eine große Überraschung.

Die Enthüllung von King K. Rool, als neuer spielbarer Kämpfer in Super Smash Bros. Ultimate, war wohl für viele eine große Überraschung. Es gibt jedoch auch Reue, die jetzt bezüglich des “etwas müllig” klingenden Namen des Charakters auftauchte.

Donkey Kong Country-Designer Gregg Mayles gab folgendes zu Protokoll:

Ich habe nie erwartet, dass der alte K. Rool es aus DKC heraus schafft, geschweige denn 25 Jahre später in #SmashBros auftaucht. Vielleicht hätte ich etwas mehr als 5 Minuten damit verbringen müssen seinen “unsinnigen” Namen zu finden.

3 comments
  1. Jetzt das zu bereuen finde ich quatsch. Trotz oder gerade wegen des Namens ist er ein beliebter Charakter. Technisch gesehen müsste er sonst auch bereuen, das er da einem Krokodil eine Krone aufgesetzt hat, weil das ja auch irgendwie dämlich ist. Aber mich störts nicht und ich find den Namen sehr lustig. King Dedede ist ja auch nicht gerade der “übelst” krasseste Name und durchdachte Name. Aber zu der Entstehung der Spiele machte man sich auch darum noch keine Sorgen 😀 und tdem sinds Iconen :3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot