Der Pokémon-Klon Temtem bringt die Server zum Schmelzen, aufgrund seines Erfolgs

Kevin Krämer
Temtem 758x449

Temtem wurde auf Kickstarter von 11.716 Menschen mit 573,939 US-Dollar (ursprüngliches Ziel: 70,000 US-Dollar) finanziert und Crema Games hat das “Schnapp’ sie dir alle!” MMO mittlerweile im Steam Early Access veröffentlicht. Es hat sich als so erfolgreich erwiesen, dass die Spieler Probleme hatten und teilweise auch noch haben, um mit dem Spiel online zu gehen. Nach einigen Updates scheinen sich die Dinge jetzt zwar etwas zu beruhigen, aber es gibt nach wie vor Personen, die Temtem nicht reibungslos zum Laufen bringen.

Temtem
Temtem
Entwickler: Crema
Preis: 44,99 €

Bei Temtem handelt es sich um einen “Pokémon-Klon”. Das ist an dieser Stelle auch nicht als abwertend zu bezeichnen, denn der initiale Erfolg des Spiels spricht definitiv für sich und viele wünschen sich seit Jahren ein waschechtes Pokémon MMO.

Der nachfolgende Trailer präsentiert das Spiel mit einer eingängigen Melodie und einer schicken Grafik im Anime-Stil. Darüber hinaus werden niedliche Bestien gezeigt, die es – ganz im Sinne des Vorbilds – zu sammeln gilt. Der Hauptunterschied besteht darin, dass dies ein MMO (Massively Multiplayer Online Game) ist, mit dem das gesamte “Schnapp’ sie dir alle!”-Konzept von Pokémon auf eine völlig neue Ebene gebracht werden kann.

Werdet ihr euch Temtem auf Nintendo Switch kaufen, wenn es 2021 erscheinen wird, oder habt ihr bereits die Steam-Version heruntergeladen? Lass es uns mit einem Kommentar wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot