Das Karmesinbuch und das Purpurbuch, Berichte aus längst vergangener Zeit!

Bei dem Karmesinbuch, welches in Pokémon Karmesin auftaucht, und dem Purpurbuch, das in Pokémon Purpur vorkommt, handelt es sich um Berichte, die vor langer, langer Zeit über eine Expedition geschrieben wurden. Dabei soll eine unerforschte Gegend der Paldea-Region durchquert worden sein, doch ob der Inhalt der Bücher auf der Realität beruht, ist unklar. Es sieht so aus, als würde Pepper jederzeit eines der beiden Bücher bei sich tragen.

Die Seiten des Karmesinbuchs und Purpurbuchs sind mit Fotografien und Skizzen unidentifizierter Kreaturen gefüllt. Zwar gab es in den letzten Jahren Sichtungen ähnlicher Wesen, aber diese sind selten und konkrete Informationen über ihre Biologie liegen weiterhin im Dunkeln.

Das Monster namens Riesenzahn

Im Karmesinbuch ist beschrieben, wie die Teilnehmer der Expedition von diesem wilden Monster angegriffen wurden. Mit seinem riesigen Körper und seinen Stoßzähnen von gewaltigem Ausmaß hat es eine Person schwer verletzt.

Das Monster namens Eisenrad

Wenn dieses Monster, welches im Purpurbuch beschrieben wird, seinen Körper zum Angriff zusammenrollt und so auf einen zudonnert, soll es im Boden eine Spur hinterlassen, als wäre die Erde dort verbrannt worden.

0 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot