Bisher unbekanntes Nintendo Switch-Modell aufgetaucht, Firmware 10.0.0 liefert erste Hinweise

Vergangene Nacht hat Nintendo das Firmware-Update auf Version 10.0.0 für alle Systeme der Nintendo Switch-Familie veröffentlicht. Der Sicherheitslückenforscher und Dataminer Mike Heskin scheint sich mit dem Update etwas genauer befasst zu haben und stellt fest, dass Nintendo den Support für ein bislang unangekündigtes Nintendo Switch-Modell implementiert hat, das als „nx-abcd“ aufgeführt wird. Darüber hinaus erwähnt Heskin, dass es Hinweise auf eine zweite Art von Anzeige oder einen zweiten Bildschirm gibt, exklusiv für dieses Modell. Ähnlich wie bei den Systemen der Nintendo DS- und Nintendo 3DS-Familien? Wir wissen es nicht.

Diese News ähnelt jener, wodurch wir von “Mariko” erfahren haben, vielen besser bekannt als “Nintendo Switch mit längerer Akkulaufzeit”. Was haltet ihr hiervon und wie sollte der zweite Bildschirm zum Einsatz kommen?

3 comments
  1. Nach der Lite, war es lange ruhig um dieses Thema. Jetzt ist es wieder da^^. Vielleicht meint es nur eine konkrete Smartphone Nutzung als weiteren Secondscreen, wie ich es auch auf anderen Plattformen bei Partyspiele kenne? Oder ist dies auszuschließen?

      1. Denke ich eben auch, dass daher nur ein Update wie geschehen dafür notwendig wäre und keine neue Konsole. Die WiiU sollte uns allen gezeigt haben, dass für Einzelspieler ein second Screen nicht so viel bringt. Sagt der stolze WiiUBesitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot