Bethesda äußert sich zum Switch-Support

Bethesda

Nachdem letztes Jahr The Elder Scrolls V: Skyrim für die Nintendo Switch erschienen ist, wurden kurz darauf DOOM und Wolfenstein II: The New Colossus angekündigt. Bethesda erläutert nun einige Fakten rund um diese Ports.

Nachdem Wolfenstein II: The New Colossus für die Nintendo Switch angekündigt wurde, haben viele sich gefragt, wie die Konsole dieses Spiel darstellen soll. Laut GoNintendo sieht Bethesda viel Potential im tragbaren Aspekt von Nintendos neuster Konsole. Der technische Punkt bei der Portierung spielt dabei natürlich die größte Rolle. “Wäre es leicht, würde es ja jeder machen.” sagte Bethesda’s Senior Vice President of Marketing Pete Hines. Ebenso sagte er, Bethesda möchte ihre Spiele möglichst für alle Spieler zugänglich machen.

Bethesdas Bemühungen wurden auch belohnt. DOOM und Skyrim haben sich sehr gut auf der Nintendo Switch verkauft, während des Ostersales war Skyrim dauerhaft in den Top 10 der deutschen Nintendo eShop Charts zu sehen. Sicherlich wird auch der sehr gute Erfolg der Switch für Bethesda ein Grund sein, die Switch weiterhin zu unterstützen. Jedoch müssen sie dabei auch die technischen Limitierungen der Switch in Betracht ziehen. Einigie Spiele werden sicherlich nicht auf der Switch laufen.

 

Was haltet ihr davon? Sollten mehr Firmen so denken? Wie hieltet ihr von GTA V auf der Switch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot