Banjo-Kazooie Grafikvergleich (N64 vs. Xbox & Switch)

Ein Spiel, in dem ein großer, tapsiger Honigbär namens Banjo die Hauptrolle spielt. Er trägt enge gelbe Shorts und in seinem blauen Rucksack eine wilde, rotgefiederte Straußendame mit sich herum …

Das hört sich nach einer wirklich seltsamen Kombination an. Eindrucksvollerweise haben es die kreativen Köpfe bei Rare damals aber geschafft, das alles zu Banjo-Kazooie zusammenzufügen, ihrem 3D-Vorläufer zu Banjo-Tooie. Die Geschichte des N64-Klassikers beginnt damit, dass die böse Hexe Gruntilda Banjos süße kleine Schwester Tooty entführt, um sie als Versuchskaninchen für ihre neue Schönheit stehlende Erfindung zu missbrauchen. Banjo macht sich natürlich sofort mit Kazooie im Rucksack auf den Weg, sie zu retten. Das Bär- und Vogel-Duo muss ständig zusammenarbeiten, um die vielen Hindernisse in Gruntildas riesigen Welten zu bezwingen.

Banjos Stärke ist nützlich, wenn es Gegner zu verhauen gilt, während es Kazooies Bewegungsfreiheit den beiden ermöglicht, die ganze Welt nach den Puzzlestücken abzusuchen, die sie benötigen, um das Geheimnis der Höhlen zu lüften. Und wenn ein Bär-Vogel-Paar nicht genug ist, kann der Spieler ja noch den Medizinmann Mumbo Jumbo besuchen, um sich einiger magischer Verwandlungen zu unterziehen. Banjo und Kazooie können mehr als 20 verschiedene Moves lernen, und die werden sie auch brauchen, um heil durch die neun Welten von Gruntilda zu kommen.

Mit Rare Replay hatte Microsoft eine Zusammenstellung von 30 Titeln aus dem Archiv des einst kultigen Entwicklerstudios Rare veröffentlicht – darunter auch Banjo-Kazooie. Da das Spiel am 21. Januar 2022 für Nintendo Switch erscheinen wird (wir berichteten), haben unsere Kollegen von GameXplain einen kleinen Grafikvergleich aufgestellt:

Es ist ein interessanter Vergleich geworden. Während die Xbox-Version die volle Breite des Bildschirms nutzt, konzentriert sich die Nintendo Switch-Version darauf, das Original so gut es geht zu emulieren und lediglich bessere Texturen sowie Kontraste zu bieten. Freut ihr euch schon auf die Neuveröffentlichung von Banjo-Kazooie für Nintendo Switch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot