Streamer vermöbelt Elden Ring Boss mit Ring Fit-Controller

Wir haben viele verrückte Modifikationen oder den Einsatz eines Controllers gesehen, der für diese oder jene Sache ursprünglich garnicht vorgesehen war, wie etwa den Ring Fit-Controller der Nintendo Switch. Diesmal könnte der Name jedoch nicht passender sein.

Elden Ring mit dem Ring Fit Controller? Offenbar ein Match, welches sehr gut funktioniert, und womit man sogar Bosse vermöbeln kann. Den Beweis dafür hat der Streamer und YouTuber SuperLouis64 angetreten. Er meistert auch gleich mal einen Bosskampf damit.

Ich selbst habe Elden Ring bislang nicht gespielt, unser Tim verriet mir aber, dass es wohl leichter sein soll als es beispielsweise Dark Souls ist. SuperLouis64 dachte sich allerdings im wahrsten Sinne des Wortes, dass man mit dem Controller welcher dem Nintendo Switch-Spiel Ring Fit Adventure beiliegt, etwas Bewegung in die Sache bringen könnte. Mit großen Erfolg: Den Boss “Bloodhound Knight Darriwil” hat er locker aus den Latschen geprügelt.

Auf Deutsch heißt der Gegner “Bluthundritter Darriwil” und hier seht ihr die Spielsession:

Wo andere schon am Gamepad scheitern, feiert der SuperLouis64 unter erschwerten Bedingungen Erfolge. Ein schweißtreibendes Vergnügen ist es allerdings, denn Angriffe und Bewegungen kann man tatsächlich nur “in Bewegung” ausführen.

Er erklärt auch im Video, wie man Elden Ring mit dem Ring Fit-Controller spielen kann. Die Richtung der Bewegung wird über den Stick am Joy-Con ausgelöst, der eigene Charakter bewegt sich allerdings auch nur, solange man joggt. Für Angriffe muss man den Ring Fit-Controller ebenfalls tatsächlich bewegen oder eben drücken. Selbst heilen ist ebenso möglich: Das geht allerdings mit einer Kniebeuge. Hört sich erstmal nicht sehr spaßig an.

SuperLouis64 ist auch kein Unbekannter auf dem Gebiet. Er hat einige solcher Videos auf seinem YouTube-Kanal und ist mithilfe des Ring Fit-Controllers auch schonmal durch Hyrule in The Legend of Zelda: Breath of the Wild gelaufen. Das Video könnt ihr euch hier ansehen:

Was haltet ihr von solchen verrückten Spielideen und würdet ihr das auch probieren wollen?

0 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot